Freitag, 4. Juni 2010

BESTIMMTE ORTE HABEN BESTIMMTE BOTSCHAFTEN

Ursprünglich war der Mensch Nomade.
Die Sehnsucht nach fernen Orten stammt wohl daher.
Andere Gegenden erzählen andere Geschichten,
bringen uns in Berührung mit Details,
die uns fremd waren,
öffnen den Blick für weitere Dimensionen.
Vor Jahren war ich mal einige Wochen in Kalifornien in einem Zentrum bei einer hellsichtigen Heilerin. Sie sprach davon, welche Farben, welche Schwingungen Länder, Kontinente haben. Wir können es vielleicht nicht so genau sehen, aber wir können es spüren. Es ist unterschiedlich, welche Energie welchem Menschen entspricht. Wo er sich wohl fühlt, und wo nicht. Manche Plätze machen uns glücklich, schwingen leicht und hell, andere sind bombastischer und dramatischer, dort ist es dann aufregender und wilder. Ich habe meine Lieblingsplätze, wo ich schon oft war, und andere, da muss ich kein zweites Mal hin.
Aber alle Orte haben eine Botschaft für uns, überall ist es eine spezielle, eine unverwechselbare.
Und verschieden wie Plätze sind auch die Menschen, die dort leben.
Jede(r) wohnt an dem Ort, der ihm/ihr entspricht.
Vielleicht mache ich einmal eine Liste meiner Lieblingsländer, wo die Schwingungen, die Erzählungen, die Energien für mich ganz speziell sind.

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    Deine Ausführungen haben mich nachdenklich gemacht. Lebe ich wirklich gern an dem Ort, an dem ich jetzt bin? Ich vermag es nicht zu sagen.
    Aber eines weiß ich genau. Es gibt einen Ort, wo ich all das gefühlt habe, die Schwingungen, das Wohlfühlen. Das war in Nikko - in Japan. Dorthin möchte ich noch einmal zurück.
    Lieb Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Eine interessante These, die ich zwar nicht erhärten kann, aber sehr gut nachempfinden.

    Man muss wohl seine innere Heimat finden - wo auch immer ...

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Über die Lieblingsplätze, das Wohlfühlen und die Schwingungen könnte ich stundenlang reden!

    Und danke der Nachfrage, es war zwar wieder eine regnerische Nacht, aber direkt bei uns ist nichts. Wohl aber in Kainisch, dort wurden Keller ausgepumpt. Werden heute einen Lokalaugenschein machen nicht unter dem Titel "gemma Hochwasserschaun" - muss leider einkaufen.

    Liebe Grüsse und hoffentlich stimmt die Wetter-Prognose

    AntwortenLöschen
  4. hallo ingrid,
    mir ist das sehr vertraut, was du über die schwingungen von orten schreibst. für mich habe ich es immer atmosphäre des ortes genannt. atmosphäre, die einem vertraut scheint, unsicher oder spannend/reizwoll. und manchmal fühlt es sich nach zu hause sein an. das sind orte wie fyn, wo ich unbedingt wieder hin will.
    gruß kiria

    AntwortenLöschen
  5. irmi:
    es ist ja alles nie 100%. irgendwas fehlt immer. und so bleibt sie sehn-sucht.
    lg

    brigitte:
    ja, der weise wohnt bei sich.
    lg ins wochenende

    wienermädel:
    bei uns blinzelt es gerade sonnig.
    ich werde eine liste meiner lieblingsplätze machen - ist interessant, was dabei herauskommt.
    vielleicht macht ihr es auch.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. kiria:
    willkommen. ja, atmosphäre. fyn musste ich erst googeln, dänemark. ist sicher schön dort. das licht in den ländern im sommer ist unglaublich.
    ich mag auch die nordischen maler, sie fangen dieses unbeschreibliche licht in ihren bildern ein.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. aaaaaha, das klärt mir diese merkwürdige erscheinung, dass ich von manchen orten gar nicht mehr weg will. meist war es mir, als wäre ich dort schon mal gewesen, was aber z.b. bei vancouver island nicht möglich ist....auch nicht beim fuschlsee...auch nicht bei der buchhandlung mit der knallroten holztreppe in porto:-)
    ja, mach so eine aufstellung. an- und aufregend kann das werden!
    gruß von sonia

    AntwortenLöschen
  8. für mich sind es eher Plätze, nicht ganze Orte, die mich magisch anziehen, denen ich nicht wiederstehen kann.
    Was es genau ist? Egal, ich fühle mich dort einfach wohl!
    ein schönes Wochenende Elfi

    AntwortenLöschen
  9. sonia:
    mit der liste habe ich schon angefangen, aber die wird laaang. du könntest uns deine liste auch verraten.
    lg ins wochenende

    elfi:
    für mich sind es manchmal ganze länder oder inseln. aber jede hat da die speziellen vorlieben.
    hab auch ein schönes wochenende mit sonne!
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid!
    Darüber habe ich damals, als ich noch ab und an verreiste, nie nachgedacht. Jetzt,...im Nachhinein schon. Das Gefühl für den Ort, den Platz, bleibt ja bestehen, und es ist "das", an was man sich meißt erinnert. Mit Träumen ist es ähnlich. Man erinnert sich an Gefühle und Emotionen, die einen mit bestimmten Orten verbinden.
    ....und vielleicht ist es "das", was man "Heimat" nennt, wenn man gleichschwingt mit einen Ort.....
    Deffinitionssache.
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. rosi:
    ja, heimat. aber manchmal wird es zu eng und dann brechen wir auf zu neuen ufern.
    lg ins wochenende

    AntwortenLöschen
  12. ja norwegen
    da möcht ich wieder hin

    AntwortenLöschen
  13. birigt:
    kenne ich gar nicht, ist sicher wunderschön.
    lg

    AntwortenLöschen
  14. ja, liebe Ingrid, da hast Du sicher recht ... hatte in Irland so ein seltsames gefühl, war das erste mal dort und hatte den eindruck, heimgekehrt zu sein ... lg kri

    AntwortenLöschen
  15. kri:
    also bist du auch eine keltin.
    lg

    AntwortenLöschen