Dienstag, 12. März 2013

FREMD ESSEN


Ich fühle mich gerne fremd, liebe es in ferne Länder zu reisen, andere Kulturen faszinieren mich.
In Wien waren wir im türkischen Lokal Tulpe essen.
Ein Stück "Ausland" mitten in der Stadt.
Gutes Essen (mein Hühnerspießteller sieht nicht so sensationell aus, war aber sehr fein),
freundliche Bedienung und Urlaubsgefühl einen Abend lang.
Der Speisekarte konnte ich entnehmen, dass "halal" gekocht wird, d.h.
Speisen werden unter gewissen Qualitätskriterien zubereitet und die Zufriedenheit der Gäste ist wichtig.
Aus religiösen Gründen wird kein Alkohol verkauft, was für uns nicht weiter schlimm war.
An dem Abend waren fast alle Tische von großen und kleineren Frauengruppen besetzt, ungewohnt und nett.


Ein paar gelungene Stunden in der Fremde. Ich werde gerne wiederkommen.

 

Kommentare:

  1. Etwas Ausland- oder Ferienfeeling kann in diesen grauwettrigen Tagen nicht schaden.
    Ja, das sieht einladend und welthaltig aus!

    Kaffee im Silbermantel schmeckt sicher besonders gut.

    Dir einen feinen Tag und liebe Grüsse,
    Birgitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der abend dort war nett. ein bisserl in eine andere kultur eintauchen.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. ich liebe auch diesen kleinen "Reiseersatz" in verschiedene Länder :-)

    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das ist viel weniger mühsam als eine richtige reise.
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  3. Solche Nahreisen sind doch einfach genial!! Ich hätte da vermutlich sauber und glatt meine fdH vergessen und nichts ausgelassebn ; )
    Super finde ich, dass sie konsequent ihre kulturellen Regeln durchziehen....
    Liebe Ingrid ich wünsche dir einen schönen Tag
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde ich auch toll, dass sie die regeln haben. ist eben ein lokal von türken für türken und nicht speziell für österreicher - wie z.b. der italiener ums eck.
      hab einen feinen tag mit dezenten köstlichkeiten
      liebgrüsse

      Löschen
  4. jaa!!! der kaffee mit silberhütchen sieht sehr fein aus!
    hier sind heute 20cm neuschnee gemeldet!
    also ein tag im bett und schön lesen und kaffee trinken :-)
    angenehmen tag für dich!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir warten noch auf den schnee, aber kaffee geht immer. wenn er daheim auch ganz gewöhnlich ohne silberhütchen daherkommt.
      lg zu dir

      Löschen
  5. Da hast du aber ein besonders authentisches Lokal gefunden, sieht schön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das wird jetzt mein wienstammlokal, ist gleich ums eck bei der wohnung. habe dort ohnedies immer verpflegungsprobleme.
      lg in deinen tag

      Löschen
  6. Guten Abend!

    "Halal" ist aber kein Qualitätskriterium, sondern bedeutet, dass die Speise nach den Riten und Regeln des Islam zubereitet worden ist - ähnlich wie der jüdische Begriff des "kosheren" Essens.
    Da Moslems kein Blut, bzw. mit Blut hergestellte Produkte essen dürfen, werden Tiere geschächtet/ausgeblutet, indem ihnen die Speise- und Luftröhre durchgeschnitten werden. In Österreich werden die Tiere zumindest vorher betäubt ...
    Mittlerweile gibt es auch im Merkurmarkt bereits halal-Geschlachtetes Faschiertes.

    LG
    Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. aber wie es auf der speisekarte beschrieben ist, bedeutet es auch, dass das restaurant im sinne der regeln geführt wird und eben auf freundlichkeit, qualität der speisen etc. geachtet wird. also doch ein qualitätskriterium ist. und freundlich sind sie dort wirklich.
      lg zu dir

      Löschen
  7. liebe Ingrid, das sieht wirklich sehr verlockend aus, aber leider bedeutet das wörtchen "halal", dass die tiere nach einem "religiösen ritus" geschlachtet werden ... der entspricht aber auf keinen fall unseren vorstellungen von schlachtung, auch wenn in europäischen schlachthäusern das sterben der tiere sicher auch kein honiglecken ist ... habe früher sehr gerne fleisch bei den türken am brunnenmarkt gekauft, bis ich die bedeutung dieses wörtchens erfahren habe und leider ausserdem beobachtet habe, wie der "fleischtransport" dort vor sich gehen kann: in einer mercedeslimousine lagen die toten schafe in abgehäutetem zustand auf den rücksitzen und auf dem boden des fahrzeuges ohne hygienische verpackung, seitdem kaufe ich wieder bei billa und co... lg kri

    AntwortenLöschen