Sonntag, 17. Januar 2016

SONNTAG


Weiterhin schneit es leicht vor sich hin.
Die Menge an weißer Pracht hält sich in Grenzen.
Schon wieder wollte ein Reh vor meinem Auto Selbstmord begehen.
Brauche ich gar nicht.
Es ist sich gerade noch ausgegangen.
5 cm.
Jetzt habe ich mal die alte Rodel herausgekramt -
dachte, dass sie heuer gar nicht zum Einsatz kommt.
So ein, zwei Wochen Schneewinter ist auszuhalten.
Schau ma mal, wie lange er bleibt.








Kommentare:

  1. Jetzt muss sich nur noch die Sonne dazugesellen!
    ....und nach dem verhinderten Selbstmord des Rehs scheint die Welt ja wieder in Ordnung im waldigen Viertel.
    Heb's schö
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, alles fein. sonne wäre nett.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Ja, den ersten Schnee geniessen wir auch hier. Es sieht sehr hübsch aus da draussen.
    Eure Rehe machen mir aber etwas Sorgen. Die halten sich wohl an gar keine Verkehrsregeln. Da hast du aber mächtig Glück gehabt! Und gleichwohl einen ziemlichen Schrecken davongetragen.
    Hoffentlich bleibt der Sonntag ruhig und schön!
    Alles Liebe,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die rehe sollen sich zusammenreißen. vors auto springen ist unartig.
      liebgrüße in den weißen sonntag

      Löschen
  3. so ein bisschen Schnee am Sonntag finde ich auch in der Stadt recht nett... wenn er nur nicht zu lang bleibt,
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Ohje - ein Reh stand auch schon mal vor meinem Auto - ca. halber Meter .... wußte nicht vor und nicht zurück. Wie gut, daß ich rechtzeitig bremsen konnte. Dann hat es scheinbar bei uns derzeit etwas mehr Schnee.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. hey, erinnerst du dich noch an den winter, in dem wir die großen schnee kugeln auf den feldern gemacht haben? :D
    lg
    RP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, war toll. die sind noch gelegen, wie der meiste schnee schon weg war.
      lg

      Löschen