Samstag, 30. Januar 2016

RESÜMEE


Mit einer Palme habe ich versucht zu sprechen -
 sie reden anders als die Buchen bei uns.
Die Tage waren interessant,
sehr gut gegessen
(neben dem Hotel war diese superleckere Konditorei.
Mein ganzes Restgeld musste ich in marrokanische Kekse investieren).
Nach Startschwierigkeiten gut zurecht gefunden.
Die Menschen sind ok.
meist freundlich
und man bleibt weitgehend unbehelligt.
Unterm Strich hat es mir richtig gut gefallen,
bunte Welt, fremde Welt und doch ganz ähnlich.
 Alles Menschen.
Mein Weltbild habe ich ein klitzekleines Stück erweitert.


Kommentare:

  1. Das Fazit ist gut und die Erinnerungen auch. Dazu hast du einen Hauch von Afrika und von Süssigkeiten mitgebracht.
    Ja, die Reise war offensichtlich welthaltig und zuträglich.

    Lieben Gruss ins Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, allles war besser, als ich es erwartet habe.
      liebe grüße in deinen samstag

      Löschen
  2. @bunte Welt, fremde Welt und doch ganz ähnlich. Alles Menschen.

    Wie oft ich dieses "alles Menschen" in letzter Zeit für meine Argumentation gegen den vorherrschenden Hass und die Fremdenfeindlichkeit schon verwendet habe, ich weiß es nicht!
    Aber es sind immer wieder Menschen, die nie über den Tellerrand geblickt haben.
    Danke, auch für deine wunderschönen Bilder.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub die salziggewürzten Speisen hätten mich mehr beglückt.
    Schön für's Auge... aber es bleibt fast kleben...
    Toll, dass dir dieses Kurzabenteurer Spass gemacht hat....
    Liebe Grüsse in deinen Samstag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kekse sind gar nicht süß. mag ich ja nicht. und viele nüsse und sesam. wenig fett. und handgemacht.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Ich habe die Bilder von den Keksen und Leckereien gesehen und könnte jetzt auf der Stelle und sofort viele Versprechungen machen für diese süßen Spezereien.
    Ich bin auf "Hungerkur", wer sagt, man kann sein Gewicht reduzieren ohne zu Hungern lügt. Also verwerfe ich die gar köstlichen Bilder im Kopf wieder, werde nicht den ganzen Tag danach sabbern.

    Ich hoffe die Palme hat dir sonnige Geschichten erzählt.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die verführungen sind immer und überall.
      liebe grüße

      Löschen