Montag, 11. Mai 2015

ZAUBERGARTEN


Im Zaubergarten war ich wieder.
Es ist schön, diesen Platz der Stille zu genießen.
Langsam verwildert er,
Vergänglichkeit zum Greifen.
Und die dienstbaren Arbeitssklaven sterben auch aus.
Werden und Vergehen.




Kommentare:

  1. Den Zauber solcher Gärten mag ich sehr! Das Ruhige und Gelassene dieser Orte kommt Inseln im Meer unserer Geschäftigkeit gleich.

    Herzlichen Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mich bezaubert dieser garten auch immer wieder.
      alles liebe in deinen montag

      Löschen
  2. Im Frühling finde ich die Verwilderung jeweils sehr bezaubernd!
    Herzliche Montagmorgengrüsse
    Brigitte ll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich mag es auch wild durcheinander.
      liebmorgengrüße zu dir

      Löschen
  3. Oh wie schön! Da würde ich auch gerne verweilen. Was ist denn mit den dienstbare Arbeitssklaven gemeint, ich habe mal wieder eine lange Leitung, wie man bei uns sagt, Entschuldigung-;)
    Frühlingsgrüsse von Elfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist schwierig geworden, leute zu finden, die im garten oder haus helfen.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Verstehe, vor allem wenn es Menschen gezwungenermaßen tun, wer ist schon gerne Sklavin. Wenn schon dann aus Freundschaft und Anteilnahme, aber heute ist für viele das Leben so stressig, da bleibt kaum mehr Zeit für tätige Freundschaft. Schönen Tag.
    Morgengrüsse Elfe

    AntwortenLöschen