Freitag, 29. Mai 2015

VOM MERKEN



Mein Gedächtnis ist irgendwie speziell.
Namen sind Rauch und Schall,
Gesichter auch, 
Sprachen sowieso.
Ich weiß nicht einmal, ob ein Mann mit dem ich gesprochen habe, einen Bart hatte oder nicht.
Ich sehe keine Prestigeobjekte, wie teure Uhren oder Schmuck,
die allerbeste Zeugin in einem Kriminalfall würde ich abgeben.
Groß, klein, dick, dünn, blond, schwarz alles ist möglich.
Ich merke mir keine Ortsnamen, auch wenn ich jeden Tag durch das Dorf fahre.
Manchmal schimpfe ich mit mir,
weil so dumm kann man eigentlich nicht sein.
Dafür ist Orientierung für mich kein Problem,
Zahlen kann ich gut behalten,
im Alltag gibts keine Aussetzer,
ich vergesse kaum.
Wahrscheinlich liegt es einfach am mangelnden Interesse,
denn ich lebe gut mit dem Nichtwissen,
wenn ich mich auch manchmal dafür etwas schäme.

Kommentare:

  1. So etwa nach dem Motto: Sage mir, was du vergisst - und ich sage dir, wer du bist.
    Mir geht es ganz ähnlich, ausser bei der Orientierung, die bei mir ziemlich falsch programmiert zu sein scheint.
    Wahrscheinlich schaltet unser Unterbewusstsein bei allem auf stur, was es nicht mit Freude und Interesse verbindet.
    Da nützt unser guter Wille rein gar nichts!

    Hab dennoch einen anregenden Tag!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guter wille: ich muss mir etwas ganz bewusst einprägen, dann geht es. aber das mache ich ja nie.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Glückwunsch zu deiner Gabe nur darauf dein Interesse zu legen, was es Wert ist,
    und den unnötigen Schrott zu vergessen bzw. zu übersehen.
    Dass du dich dafür *etwas schämst* nehme ich dir nicht wirklich ab
    und wenn dann hast du ein für dich verzeihendes Lächeln dabei.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. prestigeobjekte trägt man in meiner gegenwart vergeblich. denn ich sehe sie nicht. naja, ein tolles auto fällt mir vielleicht auf. oder ein motorrad. :-)
      liebe grüße

      Löschen
  3. Mangelndes Interesse, dass wird es sein. Und gut ist es so. Man muss sich doch solche Kleinigkeiten nicht merken. Was so im Vorübergehen los ist. Das es in seltenen Fällen etwas peinlich sein kann, kann ich mir vorstellen, aber vielleicht nur etwas und nicht länger als sekunden.
    In diesem Sinne wünsche ich dir ein glückliches Wochenende
    liebe Grüße
    ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, wenn ich die leute nicht grüße, weil ich sie nicht erkenne, das ist nicht toll. oder wenn ich mir nie merke wie mein nachbar heisst - schon eher alles peinlich. ja, desinteresse.
      liebe grüße

      Löschen
  4. ja - bei mir sind nicht mal die zahlen präsent
    manchmal worte aber nie was gebraucht wird ;)))
    ich schiebs aufs alter aber es war auch schon früher nicht anders
    aber dein blog find ich immer wieder *fg*
    lg birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist lieb, wenn du mich nicht vergisst.
      alles liebe zu dir

      Löschen