Donnerstag, 23. April 2015

VOM GARTEN


Das mit dem Garten kann ich nicht ganz lassen,
ein paar Erdbeerpflanzerln und Zucchini (ins Frühbeet) habe ich gekauft.
Und eigentlich lasse ich alles verwildern.
Und dazwischen, wenn ich einen Platz finde, werde ich etwas setzen.
Primeln haben sich in der Wiese und im Garten so stark vermehrt -
große Flecken.
Wenn man Wildwuchs lässt, ergeben sich interessante Symbiosen.
Demnächst blühen die Vergissmeinnicht -
dann gibt es wieder ein Foto.
Jedenfalls macht mir die Wildnis bis jetzt Spaß. Ich hab wohl verwilderte Augen.


Kommentare:

  1. Diese Halbwildnis steht bei mir auch hoch im Kurs! Die Primelwiese ist fast schon ein Garten Eden!

    Blumige Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. garten eden ist leicht übertrieben, aber ich habe meine freude daran.
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  2. Deine Primeln sind aber auch besonders schön! In Suffragettenfarben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. suffragettenprimeln. gelbe gibt es auch.
      liebe grüße zu dir

      Löschen