Mittwoch, 22. April 2015

ÜBER DIE ALTEN



Warum ich mir den zweiten Teil des Films "The Best Exotic Marigold Hotel" angesehen habe,
entzieht sich meiner Logik.
Es hat mir schon der erste Teil nicht besonders gefallen.
Also eigentlich wirklich kein Grund um mich ins Kleinstadtkino zu schleppen.
Mache ich fast nie, das Filmangebot da im Viertel ist ja auch nicht wirklich meines.
Der Film hat schöne Bilder, zeigt buntes Indien und die Schauspieler sind gut.
Aber die Handlung ist dünn, bis nicht vorhanden,
hauptsächlich geht es darum, dass alle ihre späte Liebe kriegen.
Ich finde ja überhaupt,
dass wir die coolsten Alten sind.
Leben eigentlich wie Junge, 
nur dass wir schon etwas in die Jahre gekommen sind.
Wenn ich an die alten Menschen meiner Jugend denke,
die teilweise richtig verbittert und böse waren,
zum Taubenvergiften im Park gesessen sind,
ihnen hat man in Kriegen ihr ganzes Leben gestohlen.
Wie leicht und einfach war unsere Erdenzeit dagegen.
Ich war zwar nie ein Hippie, aber das Gefühl meiner Generation, dass die Welt weit offen steht,
das ist geblieben.



Kommentare:

  1. Wir sind schon sehr privilegiert. Verwöhnt bis in die Haarspitzen!
    Aber alt werden wir trotzdem. Zum Glück selbstbestimmter, ungezwungener.

    Mit liebem Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, lebensverwöhnt. wie schön.
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  2. guten morgen zu dir hin! ich werde mir den film auch anschauen, allein wegen der Farben, der düfte, die ich mir dazu lebhaft 'erriechen' kann.zwar war ich noch zu jung um Hippie gewesen zu sein, aber ich habe das bunte, das 'andere' immer geliebt. ganz oft von anderen miesmuffelig betrachtet, lebe u liebe ich es noch heute.überall klimpert und blinkt es bei, jetzt wo dann doch endlich die sonne hin u wieder scheint, werfen die spiegel/glasmobiles wunderfeine kleine Regenbogen durch meine Zimmer……….einen schick ich dir……….lg Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dir sieht es sicher sehr fröhlich aus. das macht gute laune.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Einer hat ein Buch geschrieben über diverse Arten, alt zu werden. Hajo Schumacher: Restlaufzeit.
    Ich kenne inzwischen so einige Möglichkeiten, von denen ich bei Freunden und Bekannten was mitbekam. Die eine will in zwei Jahren, sobald das letzte Mal die Schulklingel für sie galt, mit einer Freundin in den Himalaya zum Rumklettern. Eine andere schaut nächtelang Verkaufsfernsehen und ist inzwischen hoch verschuldet- weil die da immer so nett sind bei der Bestellung. Eine andere ist mit ihrem kranken Gatten eingesperrt und muss ihn pflegen, sein ständiges Gemecker ertragen - und....und....Sicher kennst du auch dergleichen Zustände.
    Lasst uns froh und munter sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es gibt die verschiedensten alterskonzepte. am besten ist keines.
      shoppingkanal und Himalaya kommen beide nicht auf meine restlaufzeitswunschliste.
      muntere grüße zu dir

      Löschen