Donnerstag, 2. April 2015

SO SINNLICH

Foto aus dem Begleitheft zur Ausstellung.
Kunsthalle Krems
Bei diesem Schlechtwetter war ich in Krems.
In der Ausstellung von Pipilotti Rist.
So, sinnlich, so weiblich, so überraschend, so wunderbar.
Eine Einhüllung der Sinne.
Ich glaube, das möchte ich nochmals sehen, hören, fühlen, spüren, sinnen.
Ist eine Ganzsinneskörpermeditation.


Eigene Fotos verboten. Der Luster am Ende der Rampe ist aus lauter zarten Unterhosen.

Kommentare:

  1. Sie sprüht vor Sinnlichkeit und Fantasie. Muss toll sein, das in echt zu sehen...
    Lieben Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ist toll, toll. sehr schöne ausstellung.
      bin schwer begeistert.
      alles liebe aus dem sauwetter :-)

      Löschen
  2. Freut mich, dass dir die Ausstellung gefällt..... Würde sie auch gerne erleben....aber wer weiß, vielleicht kommt sie ja auch in unsere Region.... Glaube es zwar eher nicht!
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ist eine der größten ausstellungen von ihr. der aufbau und die installation hat wochen gedauert. wenn ich ganz nah wohnen würde, würde ich mich oft in die sinneswelten begeben.
    liebgrüße aus schneetreiben und sturmwind

    AntwortenLöschen
  4. Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden, Kenne nur eines von der Dame "Pickelporno" das reicht mir eigentlich.
    Wem es gefällt der möge seine Freude daran haben
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meine Meinung - widerwärtig ...

      Löschen
  5. Ach wie wunderbar, ist eine meiner Lieblingskünstlerinnen! Weißt Du zufällig, wie lang die Ausstellung noch läuft? Liebe Grüsse aus Schnee- und Sturmland!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die ausstellung läuft bis 28.6. und die wachau ist immer eine reise wert.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Vor Jahren habe ich von ihr gelesen, jedoch schnell wieder ausgeblendet.
    Habe mir auf YouTube das Video *Pipilotti Rist- I'm Not The Girl Who Misses Much* angesehen, jedoch nach 1 Minute wieder ausgeschaltet, es bereitete mir tatsächlich körperliche Schmerzen.
    Aber auch Herr Mühl hat seine Anhänger! :-)
    Hoffentlich bekommt die *Künstlerin* keine Subventionen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich wollte ich nichts mehr dazu sagen.
      ja, natürlich bekommt auch diese Künstlerin Subventionen und nicht zu knapp, es sind jährlich ca. 100000 chf so viel ich weiß, ein Stück des Kuchens der über 2 Milliarden ausmacht. Die Schweiz ist da sehr großzügig ;-) Die größte Kunst ist kassieren ;-)
      lg
      karl

      Löschen
    2. eine eigene meinung ist wunderbar.
      lg

      Löschen
    3. @ zu deinem Bild: Der Luster am Ende der Rampe ist aus lauter zarten Unterhosen
      dazu darf ich einfügen: *g e t r a g e n e zarte Unterhosen!*
      Meine Einstellung: ich bin zu alt für diese Art von Kunst!
      LG

      Löschen
  7. danke f.d. Tipp, ich wäre sonst nicht auf die Idee gekommen, diese Ausstellung anzusehen, aber jetzt haben mich die Bilder auf der Seite der Kunsthalle Krems neugierig gemacht,
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die ausstellung wird dir gefallen. da bin ich sicher. mit viel aufwand gestaltet. es wurde wochen daran gearbeitet.
      lg

      Löschen