Samstag, 1. September 2012

KRÄUTERGARTEN


Durch den Kräutergarten von Stift Zwettl bin ich spaziert.
Da geschnuppert, dort ein Blättchen gekostet.
Bekanntes und mancherlei Neues gesehen, gerochen, bewundert.
Das Kräuterjahr neigt sich. Die meiste Kraft wurde verströmt.
Unsere kleinen Helfer in gesunden und kränklichen Tagen.


Der  Wirtschaftshof ist schon etwas in die Jahre gekommen.
Die Erhaltung der riesigen Anlagen, wo früher hunderte Klosterbrüder werkten,
ist in der heutigen Zeit kaum mehr möglich.

Kommentare:

  1. hm, leerstand. könnte ich ja quasi gleich einziehen. kräutergartenpflege gegen unterkunft, tolles konzept, finde ich.
    deine schöne heimat steht auf meinem besuchsplan, liebe ingrid. hab eine schöne restliche sommerzeit.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wusste gar nicht, dass du ins (männer)kloster willst! ;-)
      regnerische grüße in den norden

      Löschen
    2. maria laach ist auch ein "männer"kloster. klar, ist doch super!

      Löschen
  2. der blick auf diesen übervollen kräutergarten ist wie ein überlaufender topf - voll voller am vollsten
    m. ich komme mit ins männerkloster
    dann sind wir schon zwei

    danke ingrid
    rosadora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, wenn ihr ins männerkloster geht, komme ich euch öfter besuchen. ;-)
      einen lieben gruß in deinen nachmittag

      Löschen
  3. Den Kräutergarten finde ich ja toll ... aaaber deswegen gleich ins Männerkloster.... na ja... das brauche ich nicht wirklich!!!
    Wünsche dir einen gemütlichen Tag... ich denke, dass es bei dir regnet.... es sind ja so viele Wolken gegen Osten abgezogen.....
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da regnet es. den zweiten tag. ist recht gemütlich.
      habs fein und liebe grüße

      Löschen
  4. Zwettl würde ich auch gerne mal sehen, und der Kräutergarten beweist dass auch die Kirche zu nützlichem fähig ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kirche: ich hab da keine berührungsängste. und auf ihre klöster und kirchen passen sie dankenswerterweise gut auf. kultur.
      lg zu dir

      Löschen