Mittwoch, 25. März 2009

WINTER - WAS SONST

Wetterhexen wirbeln übers Land.

Passend zum Wetter
hab ich noch einen Weihnachtsbaum gefunden.
Mit dem Uraltfotoapparat.
Wenn die Leute die alten Symbole nicht wegräumen
wie soll da der Frühling kommen?
Mein sehr geschätzter "Haus-Bauer"
(er hat sich leider irgendwann aus Altersgründen das Leben genommen)
hat im Winter immer einige Besen gebunden.
Aus abgeschnittenen Zweigen.
Und wenn er säumig war
und der Frühling nicht kommen wollte,
hat er sich schnell hingesetzt
und die ausständige Arbeit getan -
damit es keine Gründe mehr fürs Frühlingsausbleiben gab.
Wer hat noch überfällige Winterarbeiten liegen?

Kommentare:

  1. Wobei das Winterfoto mit dem blauen Himmel ja schön aussieht. Aber jeder, den ich kenne, hat den Winter satt und du hast ja noch mehr davon als wir hier.
    Und ja, es gibt immer Restarbeiten, die man an kalten regnerischen Tagen erledigen will. Dann will ich das gleich auch mal tun ;-)
    Herzlichen Gru0,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Verzeihung, das war ich. Habe hier noch Dinge liegen aus den Wintern längst vergangener Äonen ... räume sie auch noch nicht weg, da ich hier in der Kolonie schon lange keine einzige Schneeflocke mehr sah und den Rest der stillen Zeit hier im Tollhaus noch sehr genieße. Tut mir leid, das ich nicht mehr für dich tun kann. Sieht schön aus dein Schnee - aus der trockenen Ferne mit locker 10 Grad und schon spriessendem Frühling betrachtet. Also: Tau tau tau, Sati

    AntwortenLöschen
  3. Das erinnert mich an früher:"Iss den Teller leer,dann scheint die Sonne!"
    Eine gute Idee jetzt die Innenarbeiten zu machen und bei Frühlingswetter frei zu haben und draussen sein zu können.
    Bei mir funktioniert das leider nicht:bei ekligem Wetter muss ich im Büro sein um zu heizen und bei schönem Wetter muss ich sowieso da sein,weil nur da die Kundschaft kommt....
    dein Winterhexenfoto ist trotzdem schön,auch wenn wir alle keinen Schnee mehr sehen mögen!
    Stela

    AntwortenLöschen
  4. ich habs ja gewusst, dass es noch einige schuldige gibt!!
    und ich werde das w(inter)-wort nicht mehr gebrauchen. bis zum jahresende. auch das sch(nee)-wort
    lasse ich ab heute weg. mit allen tricks versuche ich es . den teller leer essen tu ich ohnedies.
    liebe grüsse an euch alle!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid!
    Geschneit es es auch wieder hier, aber es bleibt zum Glück nicht viel davon liegen.
    Und kalt ist es,....grrrr...
    Na ja, ist ja erst "März".
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  6. graue eule:
    ja, es ist märz und demnächst april. wird schon alles werden. bald. freude.
    schönen abend
    ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Den Winter zu entkommen lässt mich den Winter auch überstehen. Rechtzeitig zum Winterende bin ich wieder da und erwisch ein letztes Zipfelchen davon.
    Auch bei mir liegen noch Reste von Weihnachten herum, ich war aber bis jetzt zu bequem die Weihnachtskiste zu öffnen und den Kram wegzupacken. Jetzt zu Ostern dann wird es geschehen. Lg.igu

    AntwortenLöschen
  8. helga:
    jetzt kanns ja nimmer lange dauern - bis du deine ostersachen rausholst, wird der frühling kommen.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen