Montag, 2. Mai 2016

BAUMELSEELE


Es ist völlig unklar,
warum ich heuer bei der größten Kälte mit dem Roller fahren muss.
Ständig bin ich voll steifgefroren,
bis auf die Knochen.
Aber das Immunsystem hält es aus.
Ich weiß ohnedies warum:
die ersten 1000 km bis zum Service möchte ich schaffen.
Denn dann, wenn es schön und warm sein wird,
möchte ich ein paar Tage durch die Gegend gondeln.
Die Seele im Fahrtwind baumeln lassen.
Dafür friere ich mir jetzt schon mal alles ab.


Kommentare:

  1. Das Foto ist komplett irre, ich musste länger überlegen, wie der Effekt zustande kommt. Hat Spass gemacht. Schon bald wird es wärmer, vermutlich auch bei dir. Bei uns in der Schweiz ab Mittwoch. Dann aber kannst du rollern ohne zu schlottern.
    Herzlich, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, bald wird es wärmer und das ist gut so.
      lg

      Löschen
  2. Ja, das Bild ist eine Wucht! Ein Tier? Und welches?? Und ein passgenaues Loch im Zaun??? Einfach toll!
    Und ja, die Wärme soll nächstens kommen. Das Frieren hat bald ein Ende.

    Hab eine unverfrorene Woche!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. spiegelung. ein zaun im wasser, der den kinderbereich abtrennt. mit steinen dazwischen.
      liebe grüße in deine neue woche

      Löschen
  3. Auch ich bin verzaubert von deinem Bild.... Spiegelungen muss frau erst einmal sehen!
    Das Kinderbad wäre vielleicht etwas für mich.... ein bisschen kneippen kann auch einer Wasserscheuen nicht schaden!
    Herzliche Grüsseund heb's fein... du Oberrollerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch das kinderbad ist noch viel zu kalt.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  4. 1000km dauern ein weilchen.
    aber am wochenende wirds eh wieder wärmer.
    da lässst sichs angenehmer gondeln.
    aber so lässt sich die landschaft immmer wieder neu erleben.

    zu sehen gibts ohnehin immer genug.
    und erst zum neu entdecken.


    ich erwarte auch schöneres wetter fürs lange wochenende.

    warme sonnenstrahlen für die knarrenden knochen
    wünscht
    hibisca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    muti, mutig. Aber so härtet man sich
    ab und bald wird es wärmer.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, aufs wärmer werden hoffe ich.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Wirklich sensationell, das Bild. Und überhaupt lese ich immer gerne mit, manchmal neidisch, manchmal mit Mitgefühl, immer mit Begeisterung. Meistens aber schweigend.... Liebe grüße aus dem tiefen Wald im hohen Norden des deutschen Südens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs mitlesen.
      herzlichgrüße von wald zu wald

      Löschen