Donnerstag, 20. Februar 2014

GUTSCHEINE

Kennt ihr das auch?
Gutscheine, die zur Belastung werden.
Ich kann mich noch an einen für einen feinen Delikatessentempel erinnern.
Da bin ich etliche Male hingewandert,
hab dann irgendetwas gekauft,
was ich wirklich brauchte,
weil das ganze überteuerte Luxuszeug mag ich nicht haben.
Wenn ich mir ein Abo besorge (Fitness oder so),
dann gehe ich sicher nach einiger Zeit nimmer hin
und der Rest verfällt.
Kürzlich habe ich verbilligte Tickets fürs Parken am Flughafen gekauft -
jetzt habe ich alle Reisen abgesagt,
womöglich werde ich nie mehr fliegen und auch nie mehr parken.
Ich kann das Auto doch nicht einfach dort abstellen,
nur weil der Parkplatz schon bezahlt ist????

Kommentare:

  1. Dann doch lieber auf so schön beschneiten Waldrandwegen wandern, den sonnigen Tag genießen und keinen Gedanken mehr an unnütz erworbene Gutscheine verschwenden. Denn oft entwickelt sich eine Absicht auf andere Weise, als vorher gedacht :)
    Noch etwas verschlafen, den Frühling erwartend grüßt
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ist wirklich nicht wichtig. bei mir entwickeln sich gerade absichten meist anders.
      liebe grüße

      Löschen
  2. schöne Fotos, sieht fast aus wie in Litschau?

    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. schlesinger teich am bärnkopf.
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  3. Mei diese Bilder wecken Sehnsüchte....
    ach ja! natürlich kenne ich solche Abogeschichten auch, es sind im Moment zwar nicht viele ... aber daran zu denken ist nicht gerade berauschend.... im Moment ist es gerade der Französischkurs...
    Aber was soll's .....
    draussen wird es langsam hell... aber laut Meteo soll es heute wieder grau-feucht werden....
    Wünsche dir einen vergnügten Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es geht wohl (fast) jedem mit den abos so. zukunft ist halt oft anders als frau denkt.
      graufeucht ist es bei mir auch heute.
      liebgrüße zu dir und den tieren

      Löschen
  4. Mit Verlusten muss man leben, Ingrid! Und verfallende Gutscheine finde ich gar nicht so übel. Sie lassen einem noch ein paar Möglichkeiten offen, auf die man grossherzig verzichten kann.
    Den verschneiten Waldweg finde ich wunderbar. Er ist so jungfräulich und lässt einen träumen.
    Herzlichen Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sind auch nur die kleinen verluste. bei meinem goldhändemasseur nehme ich nie ein abo, weil ich angst habe, dass ich dann nimmer hingehe. ;-) so zahle ich lieber jedes mal extra. verrückt!!
      einen wunderschönen tag für dich!

      Löschen
  5. setzte sie bei ebay kleinanzeigen rein, die gutscheine! ich könnte ja lachen...... ja, ich kenne es, mehr als mir lieb ist.
    abos habe ich keine mehr abgeschlossen, seit ich mal für ein dann doch nicht geschafftes (zeitmangel) fernstudium 800 DM gezahlt habe für nichts und wieder nichts.
    menschen wie ich lernen nur unter schmerzen am eigenen leibe!
    schönen tag dir, liebe ingrid und denk dran, ins paradies brauchst du auch nicht fliegen, das geht gut mit dem auto
    m. + j + d

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit dem auto geht gar nix, ich mag nimmer weit fahren. ;-(
      aber schau ma mal, leben ist veränderung.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  6. Es müssen ziemlich gewaltige Veränderungen geschehen, wenn eine alle Reisen absagt....
    Ich habe noch vier Karten von zehn fürs Thermalbad. Aber da riecht das Wasser manchmal nach Urin. Da baden verrückte und uralte Menschen drin. Nun weiß ich nicht....
    Schwebezustände....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. normalerweise kommt so viel chlor ins wasser, dass alles nach chlor riecht. aber ich bin auch eine, der schnell graust und ich kann ja nur in fast leere bäder gehen. wenn viele menschen sind, kriegt mich nix ins wasser.
      die veränderungen sind so subtil, aber anscheinend nachhaltig.
      lg zu dir

      Löschen
  7. Loswerden die Gutscheine! Ebay oder willhaben. Frei machen von solchen Laste lautet die Devise. Ich schmeiss alles weg, oder verkauf es. Belastet mich nur. Bis auf den Gutschein für eine Hot Stone Massage, den hab ich schon seit fast 3 Jahren und hoffe noch immer, dass ich es einmal schaffe... (nur ob der dann noch gilt?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein bisserl zeit hab ich noch. vielleicht steige ich ja doch noch in einen flieger.
      lg zu dir

      Löschen
  8. jaja.. diese gutscheine. eine zeit lang haben wir uns öfter essensgutscheine über groupon gekauft und die dann immer auf den letzten drücker am verfallstag eingelöst. sehr klug so auf zwang essen gehen und dann auch noch wenn das ganze lokal mit groupongutscheineinlösern voll ist.. mach ich jetzt nicht mehr. genauso wie ich mir keine jahreskarte mehr fürs fitnesscenter zulegen werde. hat sich auch nicht wirklich gerechnet.
    vielleicht brauchst die parktickets ja doch noch.. nicht jeder winter ist so fein wie dieser..

    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sie gelten noch ein jahr. das sollte doch zu schaffen sein - irgendwie. :-)
      alles liebe in die stadt

      Löschen
  9. Liebe Ingrid,
    ich habe es mir abgewöhnt, mich auf Gutscheine einzulassen.
    Sie verfallen ja doch.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weise worte. ich verzichte ja auch weitgehend darauf ...
      alles liebe zu dir

      Löschen
  10. ich habe mal einen gutschein für die behandlung bei einer kosmetikerin bekommen
    der hat mich so gegraust dass ich ihn mit ganz schlechtem gewissen hab verfallen lassen
    irgendwie klingst aber nicht so gut was du schreibst
    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, manche geschenkgutscheine mag man gar nicht.
      liebe grüße

      Löschen
  11. Ich denke auch, ohne Gutscheine kommt man billiger durchs Leben. A, weil man nichts verfallen lassen kann (falls selbst gekauft). B, bekommt man welche z.B. für einen ganzen Tag Spaßbad geschenkt, sollen noch zwei Freunde der Kinder mit, der Mann darf fahrtechnisch schon mal zu Hause bleiben, weil nicht genug Sitzplätze im Auto sind. Eine Fahrstrecke, die einigen Sprit verbraucht kommt dazu und die Kinder möchten auch noch was essen, außer den mitgebrachten Leckereien. So wird die Sache noch mal so teuer wie die Gutscheine.
    Da suche ich mir die Kinderbeschäftigung lieber selber aus. Ist ja nur gut gemeint...

    AntwortenLöschen