Freitag, 9. März 2012

VON DEN UNGLÜCKEN

Wenn frau schon leicht angeschlagen abfährt, 
sich dann im fremden Ausland beim Überqueren einer sechsspurigen Straße vor die herannahenden Autos der Länge nach hinschmeißt,
sich die gezerrte Oberschenkelmuskulatur noch weiter zerrt,
dann kann man das als kleines Unglück abtun,
denn es hätte noch viel schlimmer kommen können.
Fotos gibt es trotzdem schon viele.
Die kommen aber erst, wenn ich wieder daheim bin.
Wenn es mit dem Sightseeing nix mehr wird,
muss ich Aufnahmen vom Hotelzimmer machen.
Ich habe schon mehr gelacht,
aber alles was a Unglück is,
hat auch ein kleines Stückerl Mazel.
 Weil schlimmer gehts immer.

Kommentare:

  1. Oooooh,so ein Pech!!! Trotzdem: It could have been worse!
    Genießen Sie die Sonne!! Und wenn's nicht anders geht: Ich werde auch die Ansicht Ihres Hotelzimmers von ganzem Herzen genießen,so wie alle Ihre posts bisher!
    Hella

    AntwortenLöschen
  2. ich drücke die daumen, dass die folgen nicht allzu lang nerven. in gedanken bin ich sofort alle mir bekannten homöopatischen mittel durchgegangen und dachte: hoffentlich hat sie arnica dabei.
    gute besserung und einen trotzdem schönen urlaub.
    m.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du liebe Unglücksmarie! Und immer kommt es anders, als man denkt!!! Ich bin ja schon froh, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist und hoffe, die Sonne und die südliche Umgebung helfen dir bald wieder auf die Sprünge.

    Von Herzen gute, ganz schnelle Besserung, liebe Ingrid und viele liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich kannst du heute wenigstens auf ein Bänkli sitzen und dich ein bisschen besonnen lassen....
    Ja Glück im Unglück.... aber eben du klemmst nun auch fest!!
    Wünsche dir trotz allem einen guten Tag und mindestens eine Lösung zur Schmerzlinderung
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Oha.....ich hoffe, liebe Ingrid, Du kannst Deinen Urlaub trotzdem genießen......irgendwie....
    Ich wünsch Dir alles erdenklich Gute!!
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Traumasalbe oder Traumeel! Und warme Bäder! Und Gelassenheit! Wünsch' ich Dir von Herzen!

    AntwortenLöschen
  7. du wolltest doch unter palmen sitzen und nicht auf autobahnen spazieren! bitte bleib unter palmen. und gute besserung für alle schmerzen.

    liebste grüß
    ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid,
    offensichtlich "gefallenes Mädchen"!

    Auch wenn es nicht ganz passend scheint sage ich:
    mein Beileid, meine Anteilnahme, alles Gute und rasche Besserung!

    Blinkyman

    AntwortenLöschen
  9. oje, des is aber blöd, na dann wünsch ich trotz und mit allem doch noch einen schönen urlaub unter den Palmen, ich bin heut auch kurz unter Palmen gesessen, in einem Schwimmbad.............immerhin war es recht warm, aber meine Füße könnten es im moment schon wärmer vertragen

    AntwortenLöschen
  10. Mit "Sitzen Sie wohl" meinte ich aber nicht auf einem Platz auf dem Balkon !

    AntwortenLöschen