Freitag, 13. Januar 2012

SPORT, DER ZWEITE


Das Wetter vom Feinsten.
Zum Schibergerl gefahren.
Das Schöne da ist, es sind ganz wenig Leute, wenn man außerhalb der Ferien oder des Wochenendes kommt.
Ach, statt Muskeln habe ich nur mehr Pudding.
Trotzdem war es nett
und ich habe die aller-, allerbesten Vorsätze für mehr Fitness.
Weil so kann es nicht weitergehen.

Kommentare:

  1. Das sind ja Traumbedingungen zum Skifahren. Glück auf für dich!

    Viel Vergnügen und einen sturzfreien Tag!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Mit deinen Bildern hast du mir gerade einen imaginären Souvenirfilm ausgelöst.... und der Duft der frischen, sonnigen Luft.... bin gerade kurz am schwelgen : )
    Gell steigst nicht zu steil ins Fitnessprogramm ein....
    Wûnsche dir einen wunderbar sonnigen Tag.... vielleicht kannst du ja wieder auf die Bretter steigen!
    ♥-lich Brigitte
    Codewort: lockl-ist sicher österreichisch, gell?

    AntwortenLöschen
  3. brigitte:
    ja, es war nett. alles perfekt, bis auf die fitness.
    lg zu dir

    smilla:
    das schlechte wetter ist schon angekommen. schneeregen. nix mit sport heute.
    lockl muss österreichisch sein. wahrscheinlich ein alpenländischer vorname. der lockl.
    alles liebe für heute

    AntwortenLöschen
  4. Du machst mir Lust auf Wintersport. Wie geht's der Muskelkatze?
    Grüße
    Nyx

    AntwortenLöschen
  5. nyx:
    nix muskelkatze, wo keine muskeln, da keine katze.
    ja, stell dich deiner lust!
    lg

    AntwortenLöschen
  6. du heldin! jedenfalls bin ich froh, wenn du auf wenig aber immerhin überhaupt belebten skibergerln umfällst als irgendwo ganz allein im walde...

    du musst unbedingt krafttraining machen, wie mir scheint! ich habe tolle muskeln von 1 x die woche kieser. dafür null kondition :)

    such dir eine örtliche muckibude und messe dich mit wackeren waldviertlern an der kraftmaschine. unbedingt emfehlenswert!

    liebste grüß
    ursula abfrage: frostri (echt!)

    AntwortenLöschen
  7. Willkommen im Winter! Noch habe ich über deine Winterfotos gestaunt, gestern einen Auftrag im Freien bei frühlingshafter Sonne absolviert und seit einer Stunde haut es auch hier runter, was der Himmel nur zu bieten hat. Dabei war mein Wunsch immer: Schnee gerne, aber nicht auf meinem Gehsteig, der mehr Meter als ich Muskelkraft hat. Na ja...
    Und: falls du Noschokos Idee aufgreifts und irgendwo wackere W4tler antriffst, lass es mich wissen. Obwohl... mein Leben ist ohne doch viel beschaulicher und entspannter.
    Vielleicht ist der Schnee schon der vorgezogene Weltuntergang? An den ich aber nicht glaube. Bleibt wohl nichts anderes, als doch zur Schaufel zu greifen.
    Flockig fröhliche Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. noschoki:
    muckibude, nein danke. viel zu weit weg und macht mir auch keinen spaß mehr.
    das wird schon wieder, ich bin da guter dinge.
    aus dem heftigen jänner-april-wetter
    liebgrüßt

    fanouria:
    ach ja, das schneeschaufeln ist auch gut für die kondition!
    bei mir winterwetterts auch heftig, mal sonne, sturm, graupelschauer ...
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  9. schneeschaufeln für die kondition
    das wärs aber hier ist nix in sicht
    kondition ist hin wegen des dicken knies
    traumfigur auch wieder
    demnächst klage ich mir krankengymnastik ein
    vielleicht hilft das
    allerliebste grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  10. Birgit:
    Ja, irgendwas ist immer, das uns vom rechten weg abbringt!
    Lg zu dir

    AntwortenLöschen
  11. rosadora:
    danke.
    einen feinen samstag für dich!

    AntwortenLöschen
  12. war ich schon lange nichtmehr in karlsstift aber schön ist es dort

    AntwortenLöschen
  13. rrp:
    ja, schön ist es dort. es erinnert mich auch immer an alte zeiten!
    einen schönen sonntag für dich!

    AntwortenLöschen