Mittwoch, 13. Mai 2009

ALLES GANZ NORMAL

Die Tage im Alltäglichen.
Installateur im Haus.
Kein Warmwasser.
Aber sehr nette Arbeiter.
Moderater Ärger ringsum.
Kleinigkeiten,
die mich beschäftigen
und auf Trab halten.
Hautärtzingenähtes
ist schlussendlich aufgeplatzt -
wozu genäht und jetzt doch Klaffendes?
Regen und Kälte -
die Eisheiligen erscheinen pünktlich.
Verhindern die Arbeiten am Dach.
Südlichen Oleander beim Gärtner gekauft -
er wird sich durch den Waldviertler Sommer kämpfen -
ist nicht für hier gewachsen -
aber ich kann manchmal nicht widerstehen.
Kein Mitleid mit Ausländern.
---
Im Schäbischen Alb -
Stela!! -
wurde die älteste Frauenfigur gefunden.
35000 Jahre aus Elfenbein geschnitzt.
Venus vom Hohle Fels.
Immer nur Frauendarstellungen,
nie Männer.
Die gabs damals noch nicht.
Haha.

Kommentare:

  1. die frauenfigur gefällt mir, mach mir gedanken, zumal in unserer zeitung stand, die darstellung grenze an pornografie. da spinnt jemand, sicher ein männlicher journalist...

    AntwortenLöschen
  2. ja, diese frauenfigur ist schön - pornografie - so was dummes. bei uns in der zeitung überlegen sie, ob die frauen damals so dick waren? und fast keiner schreibt, dass es eine göttin, schamanin war.
    naja, wissenschaftler halt. männer zumeist.

    AntwortenLöschen
  3. gab aus dieser zeit bislang *nur geschlechtsneutrale darstellungen im halbrelief* schreibt eine zeitung über den venus-fund, was auch ein paar fragen aufwirft :))

    aber egal, dem oleander wünsch ich einen platz an der sonne. er wird überleben lernen, da bin ich sicher :)

    lieben gruss, rena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ingrid,
    ich habs heut Abend erst gelesen,in der örtlichen Zeitung.Der Fundort ist ca 40km Luftlinie weg von uns.
    Wahnsinnig aufregend ! Sehr ähnlich der Venus von Wilmersdorf(?) in der Wachau.
    Bei uns haben sie auch nur Dummheiten zum Besten gegeben-alles männliche Wissenschaftler.
    "aus esoterischen Kreisen kommt die Vermutung es könnte sich um eine Schamanin gehandelt haben"
    ja was denn sonst?
    Heut bin ich richtig platt, denn drei knallverrückte Kundinnen(Mutter und Töchter)waren schon zum x-ten mal stundenlang da weil sie ein Marmormaterial in einem ganz bestimmten Rosaton suchen,alles was ich auftreibe und präsentiere ist ZU..irgendwas.
    Einen erholsamen Abend wünsch ich uns allen!!
    Stela

    AntwortenLöschen
  5. rena:
    ich bin da völlig ungebildet, hab keine ahnung, aber diese venussen
    gefallen mir. urmütter.
    ganz liebe eisheilige grüsse
    ingrid

    stela:
    du musst dir den fundort unbedingt anschauen und berichten.
    venus von willendorf in der wachau, die ist aber glaube ich lächerliche 10000 jahre jünger. sieht sehr ähnlich aus. liegt irgendwo in wien im museum herum, in willendorf gibts nur eine kopie.
    lass dich nicht vom marmor der zu-irgendwas ist nerven!
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. "Immer nur Frauendarstellungen,
    nie Männer"
    Laut Aussage meines Mannes: Frauen sind eben bewundernswerte Wesen!

    AntwortenLöschen
  7. heide:
    da hast du aber einen netten mann!
    er sieht die göttin in dir!

    AntwortenLöschen