Donnerstag, 30. April 2009

ALLTÄGLICHKEITEN

Zwei Tage war ich unterwegs,
einige Splitter davon:
mein Lieblingsfrisör hat mir versichert
er wird mir auch in der jenseitigen Welt die Haare schneiden.
Die Farbe werden wir ändern,
denn Engel sind blond.
---
Vor dem Kaffeehausmorgenfrühstück konnte ich mit beredter Pantomime
zwei Polizisten davon abhalten den Strafzettel
fürs Autohinknallen ans Eck auszustellen.
Und einen 50 m Sprint hab ich dafür auch hingelegt.
Was ein neuer Haarschnitt alles ausmacht.
Da war:
Hand aufs Herz und Augen niederschlagen -
es tut mir ja so Leid
auf den Kopf geklopft
und Handabwehrbewegung
mea culpa und ich werd es nie wieder tun
und sonst noch einiges,
was mir nur in der Not einfällt.
---
Dann war noch der Kraftzaubergarten
und die Hautärztin hat ein Stück von mir weggeschnitten
und gemeint
Laufsteg im Bikini geht nimmer.
---
Die Herzogin hab ich im Kino gesehen,
richtig gut gemachter Schinken fürs Gemüt.
---
Dazwischen war auch noch viel -
z.B. hat mich in einem Fotogeschäft
(ich hab immer noch keine neue Kamera)
ein junger Verkäufer wiedermal wie eine Idiotin behandelt -
das kennen wir ja schon.
Was kann ich machen,
dass ich kein Fotofreak bin
und mein gesamtes Leben dem Durchdielinseblicken widme?
Das war so ein Geschäft,
wo die Fotowichser einkaufen.
Naja, egal.
Wird ein anderer die paar Hunderter verdienen.

Kommentare:

  1. Auch von mir ein paar Splitter: Ich mag deine Splitter; das macht den Reiz deines Weblogs aus.

    Ist das Bild von einem Brunnen in Wien? Es kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Wenn ein Verkäufer für Fotoapparate so arrogant ist, ist er auch dumm. Den großen Mann markieren Anstatt dir einen zu verkaufen. DAS wäre geschickt gewesen.
    Liebe Grüße, Ingrid aus Köln

    AntwortenLöschen
  2. april: engerln vom mozartdenkmal in wien.
    lg nach köln
    ingrid aus dem waldviertel

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Liebesszene.
    Den Strafzettelverteilern bist Du wohl mit genau der richtigen Sprache gekommen. Zweck heiligt die Mittel.
    Fotoverkäufer sind fast immer arrogant und hören selten zu - wer zu viel fachsimpelt, hat oft gar keine Ahnung.
    Einfach weiterfotografieren, egal womit. Handys sind ja auch Fotoapparate.
    Liebgrüß
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. jürgen:
    ich hab nie fotografiert - mit dem blog bin ich auf den geschmack gekommen und jetzt möchte ich etwas wirklich nettes, damit mir die fotos noch mehr spass machen. für mich ist die kombination foto/text gut - inspiriert mich. und in wahrheit macht jede/r den blog für sich selbst und freut sich, wenn resonanz kommt.
    ganz lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. lach.
    wie sehen fotowichser aus?
    sind das die mit jeans, weißem shirt und mit ohne haare?

    AntwortenLöschen
  6. wildgans:
    fotowichser gibts natürlich nur männlich und sie erleben welt durch die linse. sind eher dicklich, mittelalt bis alt und riechen muffig.
    lg

    AntwortenLöschen