Donnerstag, 23. April 2009

PFAUENHOCHZEIT


Im Mai
wird geheiratet
da tragen
auch Pfaue
weiße Federroben mit Krönchen.
Bilder der Anprobe im April.
Die Braut
die Ziege
bringt
ein Kind mit in die Ehe.
Verschwenderische
Kleiderpracht
des Bräutigams,
die Braut im einfach
dunklen Stil.

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,der weiße Pfau ist wunderschön,so einen hab ich noch nie gesehen.Ich kenn die grünschwarzbunten,aber dieser trägt wirklich ein Hochzeitskleid.
    Genieß den Frühling!
    Stela
    P.S.Bis das Interesse einiger Verwandter an meinem Blog versaust ist,lass ich die Schrift UNSICHTBAR-also dont't worry falls du vorbeischaust!

    AntwortenLöschen
  2. hallo stela,
    ich hab schon die schrift vermisst - unsichtbarkeitsblog - witzige stela.
    ja, der pfau ist so speziell, ich bin auch sehr angetan von dieser fiedrigen grazie.
    habs gut!
    lg ingrid

    AntwortenLöschen
  3. hihi, eine sehr hübsche, lustige Geschichte!
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön, auch ich hab noch nie so einen Pfau gesehen.

    Liebe Grüsse
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Ein weißer Pfau, eine Laune der Natur?
    die Geschichte die du dir einfallen hast lassen ist bezaubernd.
    und auf deine Bilder freu ich mich jeden Tag.

    AntwortenLöschen
  6. albinopfau??
    gewiss ist er sehr selten.

    AntwortenLöschen
  7. boooaaaah, wow, genial! so ein bildschönes tier, wunderbar eingefangen und eine tolle geschichte dazu! ich habe auch noch nie einen weißen pfau gesehen, ist was ganz besonderes.
    ein schönes wochenende und liebe grüße von der insel!
    ina

    AntwortenLöschen
  8. ina:
    dein profilob macht mich stolz. danke.
    ich hab ja die insel immer noch im auge - schau ma mal. gerade schauts bei mir ganz schlecht aus, aber wer weiss!
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhhh, sieht DER aber schön aus!!!
    ...ich meine den Pfau...
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen