Dienstag, 18. Oktober 2016

KLEINE FREUDE


Wie in jedem Jahr summt und brummt es beim blühenden Efeu,
um diese Jahreszeit, wenn sich die Sonne zeigt.
Sogar Schmetterlinge sind noch zu sehen.
Aufs Bild wollten die Flügeltiere nicht.
Über das rege Treiben freue ich mich alljährlich.


Kommentare:

  1. Ja, dieses späte Blühen ist eine Freude und der blaue Himmel auf dem Bild (der uns momentan so wenig aufwartet) ebenso.
    Geniess diese Zeiten des Hochgefühls!
    Liebe Grüsse in den noch nachtdunklen Morgen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sonne hat schon wieder pause.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  2. Guten Morgen! Der Duft ist auch sehr exklusiv, nicht? Lass' es Dir gut gehen!

    AntwortenLöschen
  3. diese immergrüne kletterpflanze muss sich an etwas anschmiegen,
    um zu überleben.
    der sich festklammernde efeu ist ein altes symbol für treue,
    liebe, unsterblichkeit,.....
    efeu wird auch in der medizin verwendet.
    (nicht für eigenmedikation,da sehr giftig!)
    die efeuessenz öffnet das herz,macht redseelig und gemeinschaftsfördernd,
    wirkt inspirierend und fördert die kreativität.(laut feng shui)

    dieses zähe, dem wind und wetter trotzende
    spätblühende überall anzutreffende gewächs
    zeigt uns wie die natur wirkt....

    regnerische grüße aus dem marchfeld
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der efeu ist wirklich zäh. ich habe ihn lange wuchern lassen und er hat alles überwachsen. war laum mehr loszukriegen. jetzt passe ich besser auf, damit es nicht nur mehr efeu gibt.
      liebe grüße

      Löschen