Samstag, 8. Oktober 2016

ANTWORTEN


 Früher, als ich jünger war,
so zwischen 30 und 40,
da wusste ich, wie Leben funktioniert.
Da hatte ich auf Vieles eine Antwort.
Inzwischen sind mir die Antworten ausgegangen.
Heute weiß ich nur, dass ich nix weiß.
Manchmal versuche ich mich in junge Menschen hineinzudenken,
das zu erspüren,
was sie von meiner Generation unterscheidet.
Denn sie sind die Zukunft und nach ihren Handlungen wird sich die Welt bewegen.
Das finde ich spannend.



 


Kommentare:

  1. Ja, das ist sehr spannend, auch wenn ich mich manchmal schwer tue damit, weil die neueren Sichtweisen und Methoden so viel anders sind als unsere.

    Dir einen rotgoldenen Samstag!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sehr hoffnungsvoll für das neue, junge.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. was macht der geist mit uns? wir leben ein leben mit maske,
    schlüpfen in eine rolle nach der anderen.(um etwas zu sein oder etwas zu werden)
    dadurch werden wir unecht, nicht authentisch.
    die logische kiste dominiert uns.
    aber da gibt es ja auch noch das leben! es ist chaotisch.
    mit zunehmendem alter lehnen wir immer mehr ab, durchschauen vieles
    und ziehen uns zurück.
    nichts ist so wie man es uns gesagt hat.
    die realität ist nicht mehr auszuhalten.
    in wirklichkeit ist die wirklichkeit nicht wirklich wirklich.
    ständig hinterfragen,suchen , verwerfen,neues erblicken........

    und manche werden dabei erleuchtet.

    hin und wieder kommt die wahrheit durch.
    sie hat es aber schwer in dieser künstlichen oberflächlichen welt.

    die meisten jungen wollen doch auch nur konsum........
    wir haben ihnen ja auch nichts anderes vorgelebt.

    die veränderungen die kommen werden,bahnen sich an.....

    der zusammenbruch der künstlichen welt........

    strömungen die aufkeimen:
    elektroauto.....veränderte mobilität
    der fabriksfraß, die vielen gifte......veränderte ernährung
    big pharma hat uns eingedeckt.......frequenzmedizin
    schulen in denen kinder nur mehr zu systemtrottel angepasst werden.....
    ....freie schulen,freier unterricht
    veränderte wohnformen

    freie energie...das wird noch dauern!!!!!!!!!!!!!!
    aber die ansätze sind schon da!!!!!!!

    und ich suche ein wurmloch
    wozu????
    um die nächste dimension zu erblicken.
    das wovon die menschheit abgehalten wurde.....

    es wird spannend
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. teilweise wollen die jungen eben keinen konsum. weil es sie nimmer interessiert. damit aufgewachsen = uninteressant. nur mehr das notwendige. aber nicht als verzicht oder ideologie, sondern desinteresse. finde ich sehr spannend.
      liebe grüße

      Löschen
  3. ja,das gibt es auch....
    bei uns in der öko-siedlung gibt es doch bewusste junge menschen,
    die wollen eine andere welt.
    sie merken das die ellbogengesellschaft ihnen keinen raum bietet.
    sie wollen als aussteiger, als niemals eingestiegene eine menschlichere welt.

    aber im moment wird ja fast alles als geschäft abgewickelt.
    es gibt nur merh geld, an das immer schwerer heranzukommen ist.
    es reicht nur für die eliten,da ist genug da.
    viele junge wollen in kein neues geschäftsmodelll einsteigen.

    eins hab ich noch vergessen....den transhumanismus ,für die zukunft.
    grauslich diese elitenvorstellung von menschen in der zukunft.
    ich habe mich gewundert ,dass dieses thema bei zahlreichen philosophen
    angekommen ist.
    ich habe einige vorträge gehört ,wo dieses thema aufgegriffen wurde.
    sehr zur verwunderung der meisten,die noch nix gehört hatten darüber.

    ja ja das wetter ist grausam kalt.
    ich muss mich erst daran gewöhnen.
    drum habe ich so viel zeit zum tippseln.
    ggggg
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kalt: ich gehe kaum raus und liege beim kachelofen - so ist es gut auszuhalten.
      die entwicklung ist spannend. ich habe das gefühl, dass junge menschen so sehr in einem virtuellen raum aufwachsen, dass eben z.b. konsum nimmer interessant ist.
      für uns sind die entwicklungen utopie und erschreckend, aber vielleicht ist die schöne neue welt nur ein logischer schritt. stillstand und rückschritt kann nicht sein.
      lg

      Löschen