Mittwoch, 31. August 2016

VOM SCHMUCK


Als kleines Mädchen wollte ich Vergissmeinnichtohrringerln.
Die gab es im Böhmischen Prater, der ein begehrtes Ausflugsziel war.
"Das trägt man nicht", meinte meine Mutter,
die immer genau wusste, was "man" tat,
was sich selten mit meinen Wünschen deckte.
Deswegen habe ich keine gestochenen Ohrläppchen,
denn später als "man" das machte,
wollte ich nimmer.
Und habe mir zeitlebens mit Clipsen beholfen.
Lange schon trage ich keinen Schmuck mehr,
denn irgendwann fand ich, Falten brauchen keinen Aufputz.
Das gilt nur für mich,
denn bei anderen Frauen, egal in welchem Alter, finde ich Dekozeugs ok.
Und bei Männern mag ich gar kein Beiwerk.
Wo schon Tante Jolesch meinte:
"Was a Mann schöner is, wie a Aff, is a Luxus."




Kommentare:

  1. Hübsche Klunker sind das.
    Ich habe übrigens auch keine gestochenen Ohren, aber aus einem etwas anderen Grund: Mit etwa fünf Jahren war ich dabei, als meiner um zwei Jahre älteren Schwester die Ohrläppchen durchstochen wurden. Dabei fiel ich in Ohnmacht. Den Mut, mich danach noch stechen zu lassen hatte ich dann nicht mehr...
    Aber ich trage gerne Clips und Modeschmuck. Ich finde, das lenkt sogar prima von den Fältchen ab.
    Männer finde ich allerdings auch schöner pur.
    Dir einen sonnigen Mittwoch und liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann auch kein blut sehen, keine spritzen. gar nix. schaue bei allem immer weg.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. Ich hab mir sogar zweimal Ohrlöcher stechen lassen, da beim ersten Mal leider Schmutz rein kam und es eine riesen Entzündung hab. Große Ohrringe trag ich aber generell nicht - lieber kleine Stecker.

    Bei Männern kommt es für mich auf den Typ an. Aber zuviel gefällt mir weder bei Mann noch Frau :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim mann geht für mich gar nix. da ist alles beiwerk zu viel.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. Ich wollte als Kind auch so gern Ohrringerl (und hab sogar goldene von meiner Oma bekommen, die ich heute noch in der Lade habe), aber meine Eltern habens nicht erlaubt, sie sagten, ich kann mir ja welche stechen lassen, wenn ich groß bin...
    Später wollt ich auch nimmer und hab bis heute nie Ohrschmuck gestochen gehabt,
    trage aber auch keine Clips, die stören mich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so relativiert sich alles mit der zeit. ich wollte als kind auch lange haare und habe immer nur den praktischen kurzhaarschnitt gekriegt. vielleicht trage ich deswegen die haare seither immer lang.
      liebe grüße

      Löschen
    2. das war und ist bei mir umgekehrt, ich hatte als Kind einen langen Zopf, der mir bis zum Gesäß ging, irgendwo muss er noch sein, er wurde nach dem Abschneiden mit ca. 11 Jahren aufgehoben ;-)

      Löschen