Freitag, 12. August 2016

RESÜMEE


An einem dieser seltenen heißen Tage war ich beim Höllfall.
Der Sommer, der hier seltsam war,
er geht mit Riesenschritten.
Mir wird er in Erinnerung bleiben,
als einer, wo ich die leichte Kleidung nicht brauchte,
viel zu wenig glücklich war -
was keinesfalls dem Sommer zuzuschreiben ist,
mich mit Rückenschmerzen rumplagte,
und ständige Schmerzen ziehen runter,
3000 km in der Gegend herumrollerte,
zu wenig herzlich lachte,
die Waldteiche meist von außen betrachtete ....
Aber ein Ende ist immer auch ein Anfang.



Kommentare:

  1. Ja, möge die schwierige Zeit mit dem Wasser den Höllsommerbach hinunter fliessen und einem neuen Lebensgefühl Platz machen.
    Ach, bei mir muss auch einiges besser werden gesundheitlich, wenn das Leben ein Freudenquell bleiben soll...
    Hoffen wir auf bessere Zeiten!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wünschen wir uns das beste. sternschnuppen fallen ja auch noch heute nacht. werden aber wohl bei mir nicht zu sehen sein. einen wunsch habe ich schon angebracht.:-)
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  2. ohje
    dann allerbeste wünsche für einen wundervollen herbst <3
    lg birgit

    AntwortenLöschen