Sonntag, 28. August 2016

SOMMERENDWEHMUT


 
Jeden Tag fahre ich zu einem Badeteich;
um dann dort aufs Auskleiden zu verzichten.
Sehr Sommerende hier auf 1000 m Höhe.
Ich liege am Steg und schaue den Schwirrvögeln zu,
höre Fische springen.
Der Sommer ist immer viel zu kurz.
Das hat alles Gute an sich.
Immer zu wenig.
 


Kommentare:

  1. Herrlich, diese letzten Sommerbilder! Ja, vom Guten und Schönen kriegt man nie genug.
    Hab eine wundervollen Sonntag.
    Mit liebem Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab auch einen wunderbaren sonnensommertag.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  2. Ah, in den See springen, das Bild animiert dazu.
    Ja leider ist der Sommer viel zu kurz, bei euch noch mehr als bei uns im Flachland. Und das Schöne und Gute ist immer wieder viel zu wenig. Seufz.
    Schöne Sonntagsgrüße
    Ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das schöne und gute immer gleich vorbei . :-)
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. Liebe Ingrid,
    ich würde es auch so machen. Genießen wir die
    schönen Tage. Noch haben wir Sommer.
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. sechs wochen ferien einfach so wuuusch vorbei
    heute morgen wieder lange schlangen an den ampeln
    und genervte autofahrer
    die hitze die letzten tage mag ich nicht so
    heute ist es kühler aber dafür grau
    irgendwasistimmer ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das perfekte wetter gibt es nur manchmal.
      liebe grüße zu dir

      Löschen