Mittwoch, 24. August 2016

ERINNERN


Das Leben ist ein langer, stiller Fluss.
Unterbrochen von Wundern, Freude, Ärger, Liebe, Vergnügen ...
Manchmal denke ich,
dass Erinnerungen eine konkrete Form haben
und wenn wir uns nimmer erinnern,
verblasst auch das Gewesene.
Bis es nimmer da ist.
Die imaginäre Gestalt verschwunden ist.




Kommentare:

  1. Es ist immer schön, dir beim Philosophieren zuzuhören.
    Ja, das Leben: unergründlich und unwiederbringlich...
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen