Dienstag, 5. April 2016

VEILCHEN


So wenig Blume
und so viel Duft.
Das sind meine Lieblingssinnestage.
Wenn in der warmen Sonne die Luft vorm Haus betörend süß auf mich einströmt.
Je kleiner, desto riechender.
Keine Bienen heuer bei mir.
Anscheinend alle eingegangen in dem seltsamen Winter.
Vor einigen Wochen waren sie noch zu sehen.
Dicke Hummeln brummen.


Kommentare:

  1. Deine Veilchenwiese ist ja wirklich bezaubernd. Und der Duft bestimmt berauschend...
    Hab einen frohen Tag!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der duft ist einfach himmlich!
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Dicke Himmeln sind weniger zimperlich. Und die Bienen kommen wieder ... hier Regen, heute. Aber die Veilchen - witziger Weise genau die Blüten, die auch mir letzter Tage besonders ins Auge - und in die Nase! - fielen. Lass' es Dir gut gehen ...

    AntwortenLöschen
  3. Ha! Die Hummeln natürlich .... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. himmeln gefällt mir gut. :-) und die leben auf sich gestellt. bienen leben zu menschenbedingungen und das hat heuer anscheinend nicht geklappt.
      lg

      Löschen
  4. Lass dich berauschen....
    Hier nass und grau.... sehr nass!
    Herzliche Morgengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nass soll es werden. bis jetzt noch sehr warm. schön!
      alles liebe zu dir

      Löschen