Freitag, 5. April 2013

VOM SCHWARZEN MANN

Manche Tage fangen einfach lustig an.
Nicht nur dann, wenn ich vom Rauchfangkehrer geweckt werde, aber da besonders.
So geschehen in der großen Stadt.
Normalerweise werde ich vom Gepolter am Dachboden munter und kann etwas später dem schwarzen Gesellen, der mein Lieblingsschornsteinfeger ist, wohladjustiert öffnen.
Diesmal hat er mich im Schlaf erwischt, weil sein Schlüssel zum Obergeschoss verschwunden war.
So bin ich dann mit Zebraleggins und einem T-Shirt verkehrtherum zur Tür gerast.
Unfrisiert, ungewaschen, etc. - eh klar.
Und weil ich dann ohnedies nur mehr lachen konnte, ist es leicht chaotisch weitergegangen.
Das Foto zeigt das Gefährt vom schwarzen Mann, der richtig dick ist, ich meine nicht wohlbeleibt, sondern dick. Jedesmal wenn er in meine Badewanne steigt (nur so kommt er zum Putztürl), bin ich nicht sicher, ob sie das auch aushält.
Mit dem krassen Mofa braust er durch Schnee und Eis.
Schade, dass ich ihn nur einmal im Jahr sehe.
Er rettet meinen Tag.


Kommentare:

  1. wenn mich einer aus dem schlaf klingelt, bin ich völlig orientierungslos und zittrig. da fällt mir nicht mal auf, dass ich weder gewaschen noch frisiert (was ist das?) bin.
    meist trifft dieser anblick den bedauernswerten dhl-fahrer, der meine bücher liefert.
    die können bestimmt auch so einiges erzählen, was da an menschenkindern morgens die türen öffnet.
    kriegen wir mal ein foto vom schwarzen mann?
    grüße
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe den nur einmal im jahr, denn da ist hauptkehrung und er muss in die wohnungen. kugelrund. das stiegensteigen fällt ihm schwer.
      liebgrüße in den norden

      Löschen
  2. Wenn es deinen Schornsteinfeger nicht gäbe, müsste man ihn erfinden! Einfach goldig (nein dick schwarz) ist der Held deiner wahren Geschichte, Ingrid. Und auch goldig von dir erzählt!!
    Ich bin hin und weg.
    Bei uns heisst er übrigens Chämifäger und ist auch ein feiner Kerl...

    Alles Nette in deinen Tag!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vom rauchfangkehrer geweckt zu werden - das kann ja nur glück bringen.
      alles liebe in deinen tag!

      Löschen
  3. Fûr dieses GROSSereignis lohnt es sich ja wahrlich in die grosse Stadt zu brausen.... du planst deine Reisen vermutlich um diesen Termin herum ; )
    Rauchfangkehrer finde ich übrigens eine äusserst witzige Bezeichnung für Chämifäger...
    Wünsche dir einen beschwingten neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der termin ist vorgeschrieben und wenn ich ihn versäume, dann wird es komplizierter.
      alles liebe in deinen tiertag

      Löschen
  4. dass er mit dem mofa kommt finde ich witzig - sicher ein ortsangepasstes fortbewegungsmittel. bei uns haben sie alle einen kleincombi. (wahrscheinlich nur für den staubsauger...?)
    lg, karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einmal war sein mofa total eingeschneit. aber er ist stoisch und unbeeindruckbar.
      lg an den see

      Löschen
  5. Bei mir war's just der Glaser, der mich so desolat ertappte - was muss der auch SO pünktlich sein!!!
    Wenn der Tag so anfängt, mag kommen, was will!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwie war es richtig befreiend, so jenseits vom konventionellen erwischt zu werden. ich hoffe der rauchfangkehrer hats gut überstanden. :-)
      lg zu dir

      Löschen
  6. Seit zwei Jahren haben wir auf Naturwärme umgestellt. Also wird auch kein Kamin mehr gefegt.

    Aber etwa zwei Jahre lang zuvor, kam der Schwarze Mann in Begleitung eines weiteren Wesens. Trotz rußverschwärztem Gesicht und Rußhaube war unschwer das Gegenteil von einem Mann zu erkennen.

    Schade, ein morgendliches Wecken besorgte immer der Wecker, der Chef hatte die Angewohnheit, mir sein Kommen bereits am Vortag anzukündigen und gebeten die Heizraumtüre aufzusperren.

    Deinem Erlebnis zufolge merke ich (Spätzünder) erst jetzt, dass ich dieses Ritual eigentlich radikal hätte ändern sollen.

    Übrigens, bei uns wurden die beiden Kamine und Heizkessel alle zwei Monate gereinigt.

    Blinkyman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles hat nachteile - du erlebst keine rauchfangkehrergeschichten mehr.
      lg zu dir

      Löschen
  7. na frag ihn doch, ob er dich öfter besuchen möchte !!!

    AntwortenLöschen