Dienstag, 30. April 2013

ACHTUNG: ZIEMLICH EKLIG


Wer sich leicht ekelt, sollte den heutigen Post lieber nicht anschauen.
Die Fotos sind ziemlich grauslich.
Aber so ist Leben,
so ist Natur,
nicht nur lieb und nett.
Im Frühjahr blühen  die Bäume,
auch zur Vermehrung wird einiges getan
und das kann seltsame Formen annehmen.

Verwechslungen.
Tote Fische kann man auch als Transportmittel verwenden.

Diese Krötenfrau unten hat auch schon eher unlebendig ausgesehen.

Kommentare:

  1. Ach, die Liebestollheit kann wirklich zur "Liebesverblödung" (Genazino) führen...
    Ich geh jetzt schnell zu meiner braven Schnecke zurück...

    Dir einen schönen Tag ohne Liebesidioten!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebesverblödung kann man dazu wirklich sagen.
      alles nette in deinen dienstag!

      Löschen
    2. "Liebesblödigkeit" heisst es eigentlich bei ihm und meint uns alle, aber lassen wir die Details...

      Löschen
  2. Ja da ist fast alles ausgeschaltet..... das erste Foto finde ich jedoch echt niedlich!!!
    Ich liebe Frösche und Kröten - wusste jedoch nicht, dass diese dermassen blindlings liebestoll sind!
    Wünsche dir einen heiteren Waldtag
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ja, hier in den teichen spielt es sich immer ab. war vor jahren einmal bei einem teich, da konnte man kaum gehen, alle wege voller frösche und kröten, im wasser sowieso. ich mag die tiere gerne, aber dieses überangebot im frühjahr finde ich eklig.
    alles liebe in deinen tag

    AntwortenLöschen
  4. Tsss,und da heißt es immer im Waldviertel ist nichts los!?
    Deine Bilder und Beobachtungen zeigen das Gegenteil! Wunderbar!!
    Wünsche dir einen schönen Tag aus der "krötenfreien" Stadt! :-)
    Liebe Grüße,
    Carlos

    AntwortenLöschen
  5. wie auch immer, tolle Aufnahmen ;-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja so recht. Allerdings habe ich mih
    viele Jahre an der Frosch/Krötenrettung beteiligt
    und den Tierchen über die befahrene Straße geholfen.
    Platt gefahren mag ich sie schon gar nicht.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, platt ist auch nicht gut. ich hatte mal so eine fahrt in der nacht nach regen durch ein flusstal. da waren hunderte auf der straße. oft kein ausweichen mehr möglich.
      e - k - l - i - g.
      lg in deinen tag

      Löschen
  7. Wie im alten Rom: ORGIE! Sogar Sodomie ist vertreten, das Foto mit dem Fisch ist ja Extraklasse. Lg.igu

    AntwortenLöschen
  8. Das sind voll die Obermachos........von Zartgefühl und Fürsorge nie was gehört...

    AntwortenLöschen
  9. Die Krötenmänner funktionieren eben sehr simpel:
    Größer als ich = frisst mich, nix wie weg!,
    Kleiner als ich = kann ich fressen, jummy!,
    Genauso groß wie ich = kann ich begatten, hepp!
    Dass es da zu Fehlbesteigungen kommt, bleibt ja nicht aus - und ist sicher nicht nur bei Kröten so...

    AntwortenLöschen