Donnerstag, 27. Mai 2010

FORMEN



"Die gerade Linie ist gottlos"
sagte schon Friedensreich Hundertwasser.

Kommentare:

  1. Dein erstes Bild wäre meine 2.Wahl für mein Bunt Projekt gewesen. Schön es bei dir zu sehen.
    Liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  2. elfi:
    deine hundertwassermühle ist ja viel schöner. den brunnen in zwettl finde ich nicht sehr aufregend.
    lg in den tag

    AntwortenLöschen
  3. Das Baumauge scheint zu zwinkern! Ich wünsch dir einen guten Tag mit fröhlichem Omen!

    AntwortenLöschen
  4. Deine beiden Bilder können verschiedener nicht sein.
    Während man den Brunnen so in sich aufnimmt (ich zumindest) regt das zweite Bild zum Nachdenken an.
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  5. wie sah hundertwasser die geschwungene linie?
    übrigens habe ich meinen grundschülern gegenüber nur am anfang einer einheit über diesen künstler den richtigen namen gesagt, danach immer "tausendwasser"- verblüffend, wie viel schneller sie sich den echten namen merkten...
    brunnen und quellen finde ich gleichermaßen faszinierend!
    gruß von sonia

    AntwortenLöschen
  6. ilse:
    jetzt wo du mich aufmerksam gemacht hast, sehe ich ein koboldgesicht. vorher war es für mich mehr vaginal.
    andere augen.
    lg

    irmi:
    nachdenken und hineinfantasieren.
    lg

    sonia:
    da müsste frau nachwassern, was tausendwasser zur geschwungenen linie meinte.
    du bist sicher die beste pädagogin breit und weit.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Also beim Baumstammbild sah ich auch eher wie du etwas in Richtung Vaginchen...aber bei mir handelt es sich dabei eher um eine déformation professionelle!
    Den Brunnen finde ich echt erfrischend... mehr brauche ich auch im heissen Sommer nicht!!!
    Hoffe, dass du wieder frisch und munter bist!!
    bbbb

    AntwortenLöschen
  8. smilla:
    diese formen in die jede etwas anderes hineinsehen kann, sind doch wunderbar.
    lg

    AntwortenLöschen