Donnerstag, 6. Mai 2010

FERNSEHWERBUNG

Wenn ich fernschaue und mir ein Mann erklärt,
dass er nächtens immer müssen muss,
interessiert mich das herzlich wenig.
Ich mag auch keine Werbung für Tampons sehen,
sowie für irgendwelche probiotische (oder sonstwas) Magenschoner-Joghurts,
die jedes Immunsystem stärken.
Eigentlich mag ich gar keine Idiotenbeiträge haben.
Wozu sagt mir das Fernsehen,
dass ich auf meinen Darm hören soll
und die Ohren reinigen muss.
Bin ich entmündigt und es spricht eine Übermutter zu mir und dem ganzen Zusehervolk?
Die Zielgruppe für die das gesendet wird, würde mich interessieren,
mich erreichen sie eher weniger,
nicht nur, dass ich die Produkte nicht brauche,
würde ich sie schon aus Ärger über den Diebstahl meiner Zeit nicht kaufen.
Dass es im deutschen Fernsehen viel mehr Beiträge für Medikamente gibt,
erstaunt mich immer wieder.
In Österreich ist es eher das lustige Möbelhaus (die lassen sich wenigstens etwas einfallen) oder Autowerbung. Oder George Clooney. Augenscheinlich haben wir für unsere Krankheiten weniger übrig.
Oder wir sind in der Lage uns auch so für die richtigen Slipeinlagen zu entscheiden.

Kommentare:

  1. Ingrid, du sprichst mir aus dem Herzen. Ich lasse ja gerne den Fernseher laufen, warum weiss ich eigentlich auch nicht so recht, eifach, damit was läuft. So setzt ich mich also mit meinem bescheidenen Znacht an den "Salontisch" und hoffe, dass kein Fusspilz gezeigt wird. Das ist bei uns momentan der schlimmste aller Spots!
    Versicherungen und Migros hingegen zeigen meist richtige Hingucker.

    Grüsse und einen schönen Tag

    (ich staune immer, wie du täglich ein Thema mit dem dazu passenden Fotos findest)

    AntwortenLöschen
  2. Ein Lob auf die österreichische Werbung! Hoffentlich lassen sich die Werbeleute nicht etwa von den lieben Nachbarn "anstecken"!

    Frohe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. bin eine radio-hörerin.
    da gibt es auch was nicht so gutes, denn immer mehr sender schalten auf eine art mainstream-unterhaltungsmischmaschprogramm, das man gut nebenbei hören kann. verstörend besonders, dass nach einem kurzen beitrag über schlimme katastrophen seichte tüddeldü-musik kommt...
    gruß von sonia

    AntwortenLöschen
  4. morning;-)
    hab seit über einem jahr keinen fernseher mehr, schau mir stattdessen videos oder dvds an oder bin im internet oder treffe freundinnen und freunde...
    höre während der geldarbeit viel radio, in köln sind 10 verschiedene sender zu empfangen und ich hüpfe sofort von einem zum anderen, sobald werbung einsetzt oder musik oder wortbeiträge, die mir nicht gefallen;-)
    und wieder ein schönes neues wort:
    "znacht" ist vermutlich das letzte mahl am abend???
    schönen regentag!!!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
  5. trudy:
    hallo. schön, dass du wieder da bist. diese ganze körperausscheidungswerbung ist wirklich eklig.
    alles liebe!

    brigitte:
    so toll ist es bei uns mit der werbung auch nicht. aber manchmal ist sie zum lachen. kinowerbung ist ja um ein vielfaches besser. und prinzipiell mag ist witzige oder gut gemachte spots.
    lg


    sonia:
    werbung im radio kann ich ausblenden. die ist mir ganz egal. höre ich nicht.
    lg

    waldwanderer:
    znacht ist schwyzerdütsch oder vielleicht gibts das in vorarlberg auch. keine ahnung.
    ohne fernseher geht bei mir gar nicht, dazu sind die alleinabende zu lang. nur lesen und so kann ich nicht.
    lg, gerade ohne regen

    AntwortenLöschen
  6. gerade mal wieder erfolglos durchs tv programm gezappt und auf radio umgestellt
    heute im auto schier verzweifelt da alle sender um halb und um voll werbung senden und irgendwie erwisch ich immer grad diese minuten
    an manchen tage höre ich musik vom pc weil ich es nicht mehr ertrage
    und wenn nicht werbung dann fußball
    und was ich hasse sind aufgehende werbungen im internet
    die sachen werd ich nie im leben kaufen
    was aber mehr daran liegt dass ich sie auch nicht brauch *giggle*
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  7. birgit:
    ja, im internetz sind die werbungen auch lästig. da lese ich sie nicht einmal. zeitstehler.
    lg

    AntwortenLöschen