Mittwoch, 2. März 2011

ZUFRIEDEN

Zufrieden in der Sonne gesessen
Vögel rufen Frühling
die Landesverteidiger Österreichs
zwei Eurofighter
ziehen ihre lärmende Spur am Himmel
Boten aus der Draußenwelt
in unregelmäßigen Abständen
donnert der Teich an die dicke Eisoberfläche
und ruft:
Lasst mich da raus
die lange Zeit des Eingesperrtseins hat ein Ende

Kommentare:

  1. Und den Duft zu Bild und Worten steigt mit gerade aus der Erinnerung auf. Frühling nach Schnee duftet anders!!!
    Lass dich sonnen heute!! herzliche Grüsse und bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Frühlingshoffnung bekommt Nahrung.

    Hab einen hellichten Tag!

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. smilla:
    ja, frühling riecht nach schnee und erde hier. aber heute ist es wieder bitterkalt.
    lg zu dir in den süden

    brigitte:
    die hoffnung wird immer wieder genährt.
    lg zu dir

    kvinna:
    da ist es wieder so kalt, sonnig zwar.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. ja, in der sonne kann frau jetzt schon mal sitzen. ich gestern auch auf baumästen und -stämmen. wunderbar
    hoffnungsvoll und erstärkend. und der gesang der vögel - wie ich den immer vermisse. nun ist er wieder da.
    ich lauschte der stille mit ganz sorgfältiger aufmerksamkeit. das sind geschenkte momente.

    sonnengrüsse zu dir, liebe ingrid,
    rosadora

    AntwortenLöschen
  5. rosadora:
    diese stunden sind wirklich geschenkt, ich empfinde das auch so. vollkommene zeiten. wunschlos glücklich.
    hab einen schönen tag

    AntwortenLöschen
  6. eine sehr schöne momentaufnahme in wort und bild, danke!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen