Montag, 16. April 2018

VON DEN ROTEN SCHUHEN



Letzten Herbst habe ich diese roten Stiefeletten bestellt.
Und nie getragen, weil es war dann gleich zu kalt.
Und da am Land brauche ich sie sowieso nicht,
denn da genügt schäbig
und keinesfalls rote Schuhe mit Blümchen.
Wenn ich in die große Stadt fahre,
dann ist meist auch kein Tag für auffallende Fussbekleidung,
denn wenn ich um 5 Uhr morgens die müden Augen reibe,
dann will ich nur Hauptsache bequem.
So bleiben die fröhlichen leichten Ledernen reine Anschauobjekte.
Vielleicht sollte ich Blumen reinpflanzen.


Kommentare:

  1. guten morgen, schön zu sehen das ich nicht allein bin im frühen duchdiegegendwandeln...........fesch die Schuhe, ich tät sie tragen wann immer mir danach ist...gruß aus Berlin!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich werde sie jetzt tragen, wenn es nicht zu warm ist.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Die sind ja wunderschön! Willst du sie mir verkaufen?;-)
    Oder wenn nicht mir, so doch in einem second hand?
    Oder, wie obige Kommentatorin, doch immer dann tragen, wenn du Lust drauf hast.
    Fröhlichen Tag, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag sie nicht hergeben. wer gibt schon rote schuhe her!
      liebe grüße

      Löschen
  3. Mit einem Weizenglas im Schaft als Vase benutzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau ma mal. ich werde sie anziehen.
      lg

      Löschen
    2. Ich tät' schwarz anziehen dazu. Das sähe sicher großartig aus!

      Löschen
  4. Zumindest einmal solltest du die wunderhübschen Treter ausführen, finde ich.
    Du kämst damit sicher ganz gross raus!!!
    Herzlichen Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das problem ist: hier am land brauche ich sie wirklich nicht. und wenn ich nach wien fahre (mit der bahn)traue ich mich mit neuen schuhen auch nicht. 8 stunden herumlaufen. aber ich werde das rote-schuhe-projekt angehen.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  5. Ach die sind ja echt ein Träumchen!
    Gibt es da nicht noch Trainingsfelder zwischen dem Land und Wien...
    Wünsche dir einen beschwingten Tag
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich werde sie doch am land tragen. in meinem sprachgebrauch sind ja auch die kleinstädte land.
      hab einen feinen tag

      Löschen
  6. ich glaube, jede hat so etwas wie deine roten Schuhe zu Hause im Schrank stehen ;-)
    Bei mir sind es witzigerweise auch Blümchenschuhe, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der blog ist ja irgendwie eine bewusstmachung. wenn ich sachen öffentlich niederschreibe und eure kommentare lese, dann kriegen die dinge schwung. also wird man mich demnäxt mit roten schuhen sehen.
      lg

      Löschen
  7. die sind hübsch!
    ich würde sie tragen.
    sie scheinen auch gut anzukommen.
    das sieht man an den kommentaren.

    dazu noch eine auffällig farbige oberbekleidung.
    und fertig ist der hingucker.
    frühlingshaft eben.

    und bilder dazu wären auch nett!!!!!!!

    warmflatterfrühlingsgefühlsgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
  8. ich hab mehr an schwarz gedacht.nur rote schuhe. schau ma mal.
    liebe grüße zu dir

    AntwortenLöschen
  9. Ich würd sie sofort nehmen, wenn es meine größe ist, die sind super ! für die stadt. für das land, egal, für dich muss es passen !

    AntwortenLöschen
  10. Rote Schuhe sind gute Laune Schuhe. Ach, wenn sie mehr zum Angucken sind. Es wird sich schon eine Gelegenheit finden sie zu tragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heute bereits ausprobiert. war ok. und keine blasen. ja rote schuhe sind für die gute laune.
      lg

      Löschen
  11. Die roten schuhe sind und bleiben "hundsrattenaffengeil", und irgendwo habe ich sie doch auch schon angezogen gesehen.
    Ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen