Dienstag, 21. November 2017

WINTER FRISST HERBST

Das letzte Herbstbild.
Jetzt sieht es bereits ganz anders aus.
Farben weg, Gegend verschluckt,
die Leichtigkeit ist gegangen.


Kommentare:

  1. Ja, ja, das Herbstgold ist auch hier weg, auch wenn noch kein Schnee liegt.
    Versuche, möglichst viel Winterschlaf hinzukriegen!
    Lieben Morgenvogelgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der vorteil vom schnee: er macht alles hell.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. Ja es geht dann immer so schnell von bunt auf grau. Wie über Nacht.

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. Der Vorteil vom Schnee ist auch, dass er viel Unschönes zudeckt. Lieben Gruss aus dem auch grauen Ländle. Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Nur noch 129 Tage bis Ostern! Also - das schaffen wir, die wir gerne Wärme und Licht mögen.
    Vorfrühlingshafte Grüsse;-)
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Winternacht(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

    Wie ist so herrlich die Winternacht
    Es glänzet der Mond in voller Pracht!
    Mit den silbernen Sternen am Himmelszelt.

    Es zieht der Frost durch Wald und Feld
    Und überspinnt jedes Reis
    und alle Halme silberweiß.

    Er hauchet über dem See,und im Nu,
    Noch eh´wir´s denken,friert er zu.

    So hat der Winter auch unser gedacht
    und über Nachtuns Freude gebracht.
    Nun wollen wir auch dem Winter nicht grollen
    und ihm auch Lieder des Dankes zollen.

    einenschönen,schneereichen winter,lieben gruß

    AntwortenLöschen