Donnerstag, 23. November 2017

SEI NICHT SO MÜHSAM

"Sei nicht so mühsam",
sagte ein Freund zu mir,
als ich am Überlegen war,
ob ich den Hautarzttermin nicht doch absagen würde.
Kurz davor.
Manchmal bin ich mühsam,
weil das Leben mühsam ist,
weil die Sterne schief stehen,
weil ich Termine nicht Monate im voraus abmachen kann,
weil immer alles anders ist,
weil ich 2 Nächte kaum geschlafen hatte,
weil bei mir schönster Sonnenschein war und kein Nebel wie beim Arztstandort,
weil ich oft meine Meinung ändere ....
usw. usf.
Klar ist:
nicht hingegangen,
mühsam geblieben
und das gerne
da bestehe ich darauf
das ist meine Freiheit




Kommentare:

  1. so geht es mir auch, ich kann einfach keine termine mehr machen. ich kann nicht heißt: ich will nicht.
    es nervt mich sehr, irgendwie immer von irgendwas gezwungen zu sein, was mir vorschriften macht. es sei, ich bin es sogar selbst.
    langer schrieb, kurzer sinn: ich mache nur noch termine, wenn es überhaupt nicht zu umgehen ist.
    und überhaupt ärzte, machen einem menschen gern mal (bewußt oder unbewußt) angst wegen nichts und wieder nichts.
    liebe ingrid, möge dir die sonne weiter scheinen. wir sollen heute auch einen einzigen relativ schönen tag haben, den ich für eine gartenfahrt nutzen werde.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sonnentag auch hier. völlig terminfrei. das moor wartet.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Ob mühsam oder nicht: Bleib wie du bist! (Davon gehe ich eh stark aus.)
    Das Leben ist mal einfach, mal kompliziert wie wir auch.
    Herzlichen Gruss in den neuen Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. ich bleib wie ich bin. mühsam hin oder her.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  3. immer auf die innere stimme hören.
    man braucht so vieles nicht.
    das tägliche geschäft sein lassen.
    alle wollen nur geld,auch die ärzte...

    aussteigen,wo es geht.
    verweigern,wo es geht.
    das system sein lassen.

    man findet ja auch viele ersatzprodukte,wenn man mal was braucht.

    es ist mühsam alles mitzumachen.
    sich alles einreden zu lassen ist mangelnde selbständigkeit,
    mangelndes bewusstsein.

    möglichst wenige termine zu haben fördert die eigenständigkeit
    und die individualität.
    die lebensenergie selbst verwenden und nicht den anderen überlassen.

    nebelige marchfeldgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bis weihnachten mach ich gar nix geplantes mehr. absolut keine lust.
      und bei mir scheint die sonne. es hat so ungefähr 10 grad. sehr angenehm.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Herrlich, in sich ruhendes Waldbild...!
    Danke.

    Grüße von Himbeere

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    wenn ich mir nicht sicher bin, höre ich auf
    meine innere Stimme.Meist liege ich richtig.
    Tolles Foto.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die innere stimme ist der beste berater.
      liebe grüße zu dir

      Löschen