Freitag, 3. November 2017

MOORWEG


 
Wiedermal den Moorweg gegangen.
Das Weiße am Foto ist Schnee.
Jetzt gehört der Wald mir allein.
Von Menschen befreit.
Für die nächsten Monate.
Der Sturm hat einige Bäume entwurzelt.
Flachwurzler im Moorboden.
Die Abwesenheit von kräftigen Farben lässt Fotomotive schwinden.
Das Schweigende der stillen Welt ist schön.
 




Kommentare:

  1. Wunderbar! Da darf die Natur sich noch selbst entfalten - und du mit ihr.
    Herzlichen Gruss in deine Wildnis,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ringsum gibt es genug entfaltete natur.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. Genau das mag ich an deinem blog: Moorseen, Wiesen, Stille, Rehe, Katze, einfach die kleinen Schönheiten des Alltags. Ich freu mich jeden Morgen drauf. Oder dann mal ein paar kritische Gedanken.Die interessieren mich auch immer. Herzlich, Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbar beruhigende Naturidylle, alles wild.

    AntwortenLöschen
  4. hach es ist soooo schön bei dir
    allerliebste grüße ins wochenende
    und zieh dein kopftuch auf wenn du rausgehst - giggle
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt kann man sich schon warm anziehen. erster richtiger frost heute morgen.
      liebe grüße

      Löschen