Dienstag, 7. Februar 2017

ORANGE


In meinen Scheunen gammeln noch einige dieser Sessel herum.
Prunkstücke meiner ersten Wiener Wohnung.
Orange war damals total angesagt.
Sogar ein Zimmer wurde mit einem graphischen Blütenmuster in der Grellfarbe tapeziert.
Die Wohnung war schön.
Groß mit Erker, Flügeltüren und Sternparkett.
Der Mann dazu war weniger.
Mehr die Notlösung für die Flucht aus dem Elternhaus.
Und die Farbe Orange kann ich seitdem nimmer sehen.


Kommentare:

  1. Die brennen bestimmt gut, die Sessel ...

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, an die orange-geblümte Phase kann ich mich noch gut erinnern. Ich hatte damals solche Bettwäsche.
    Aber so als Farbtupfer im Schnee finde ich das gute Stück immer noch recht ansehnlich.
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die wären einfach umzukleidenden!
    Bist schon am entrümpeln?
    Herzliche Grüsse in deinen neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. So eine Bettwäsche hab ich - ein Erbstück :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Unter dem Motto: Aus den Augen, aus dem Sinn!
    Ich würde sie unter Antiquitäten bei www.willhaben.at einstellen.
    Ja, wenn nicht die Besichtigungs-Personen/Termine wären.......
    Du hast sie doch nicht allein herausgeschleppt, oder?

    AntwortenLöschen
  6. ...das Altbekannte,-vergangene zu "Mann + Notlösungen" lässt die Weise schmunzeln ;-).
    gruß tara

    AntwortenLöschen
  7. Ingrid, das kann ich gut verstehen. Aber deshalb
    müssen die Sessel doch nicht fort. Einfach andere
    Kissen und gut ist. Blickfang für jeden Garten.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Das Muster sind wir einfach nicht mehr gewohnt. Der Stuhl an sich ist ja sehr schön, mit einem neuen Bezug, oder willst du sie weitergeben?
    LG
    Ganga

    AntwortenLöschen
  9. sehr bequem sieht der Sessel nicht aus ;-)
    Wir hatten auch orange an der Wand, ein ziemlich großflächiges Muster... wenn ich mir heute die Fotos anschaue, ist es unglaublich, wie wir es damit aushalten konnten.
    lg

    AntwortenLöschen
  10. sowas habe ich sogar mal tapeziert im haus der schwiegereltern
    aber ich stehe schon immer auf weiss rauhfaser
    ach mit ner decke gehn die stühle für den garten doch noch gut
    sag - sollst du schon so rumräumen?
    weiter allerbeste besserung
    herzlichst
    birgit

    AntwortenLöschen
  11. Das Wohnzimmer meiner Mutter war so ziemlich genau in diesem Muster tapeziert - aaarrrghh!

    AntwortenLöschen