Mittwoch, 15. Februar 2017

GÖTTIN


Seit ich zu dir sage:
"Du bist eine Göttin",
verstehe ich dich viel besser.





Kommentare:

  1. der göttinnenthron ist auch nicht zu verachten.
    wessen augen gucken uns denn da an unter dem katzenhintern?
    guten morgen ins waldviertel
    m.

    AntwortenLöschen
  2. Die Diva unter den Göttinnen!
    Wünsche dir und ihr einen sonnigen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich dachte, es reicht, wenn sie es wissen. Wieder was gelernt!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. Sie weiss sich, wie alle Göttinnen, in Szene zu setzen.
    Lieben Gruss an dich und die Hoheit,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. ist ja lustig:
    eine freundin schrieb mir vorhin, sie habe einen pirol gesehen.
    als ich bei wiki daraufhin ein wenig rumstöberte,
    entdeckte ich, das es in schleswig-holstein einen ort namens göttin;-)
    gibt, der den pirol im wappen hat...
    heiter weiter!
    waldwandrige morgengrüße
    .

    AntwortenLöschen
  6. So wie die Katze schaut, meine ich, dass sie weiß, dass sie eine Göttin ist. Sie hat ja auch eine Dienerin:-)
    Der Satz wirkt auf mich so, dass ich mich selbst gleich göttlich fühle. Sehr schön.
    Ingrid, du bist göttlich.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. das tier ist ein spiegel.
    das was man ihr tut ,gibt sie zurück.
    und man kann ja nur sehen ,was in einem selbst angelegt ist.

    das was man gibt,bekommt man zurück.
    ein lichtwesen in katzenform.

    sonnige grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen