Dienstag, 22. November 2016

PERFEKTE MENSCHEN


Manchmal überlege ich,
wie es ist, ein perfekter Mensch zu sein.
Also eher Frau.
So wie manche Königinnen oder
z.B. Ivanka Trump.
Erfolgreich, schön, immer perfekt gestylt,
im Internetz Millionen Follower,
die begehrlich ihren Tipps anhängen.
Diese Superfrauen sind makellos, fehlerlos -
wie geht das?
Wenn mir zum 5. Mal an einem Tag etwas aus der Hand fällt,
ich die Bluse bekleckere,
weiß ich, warum ich zu nix Höherem geboren wurde.
Kein Talent für perfekt.
(Und aufs Klo müssen Königinnen bei öffentlichen Anlässen nie?!
Die haben einfach keine Ausscheidungen.)
Äußerlich perfekte Menschen als Projektionsfläche von Frau Durchschnitt,
der es trotz all der guten Tipps nie gelingen wird
auch nur annähernd in den Bereich des Scheinglanzes zu kommen.
Anklammern an die Hoffnung,
dass besseres Leben als das eigene möglich wäre.



 


Kommentare:

  1. Warum denn weg vom "Hier und Jetzt"? Und besser? Wer sagt, dass eine saubere Bluse besser ist als eine schmutzige?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir ist die saubere bluse lieber. also besser.
      lg

      Löschen
    2. Okay, seh' ich ein. Aber die Projektion als Antrieb, Unerreichbares erlangen zu wollen? Den Marienkult der Katholiken mache ich da aus als etwas, das schon viel länger existiert als der Promikult, der die Monarchinnen zum Ziel hat und doch genau so funktioniert: Beide Frauenbilder stehen auf einem Sockel - hoch, so hoch, dass Keine je daran kommt.

      Löschen
  2. Mir geht es auch so. Ich bin hoffnungslos durchschnittlich und absolut nicht zur Perfektion oder gar zum Heldinnentum geboren.
    Na ja, aber es lebt sich damit gar nicht so schlecht. Nur das mit der makellosen Verdauung wäre halt schon erstrebenswert...
    Herzlichen Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, eine königinnenverdauung wäre erwünscht. :-)
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. Es lebe das Leben der menschlich inkarnierten Prinzessinnen hoch!
    Liebemorgengruss aus dem noch voll Finsteren
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, jede lebt wie sie mag, kann, möchte, muss ...
      alles liebe in deinen tag

      Löschen
  4. Mache mir gerade Gedanken, hast du heute den "Ironiemodus" aktiviert?
    Dein Bild →→ ein Blick aus einem inneren Gefängnis?
    Möchtest du wirklich so sein wie diese "Dame"?
    Möchtest du wirklich so einen grauslichen Mann an deiner Seite? Sicher besser gar keinen.
    Und dieses verstörte arme Kind zwischen den Eltern?

    Sehr gut kann ich mir vorstellen, dass Frau Trump auf der Stelle mit dir tauschen möchte.
    Von wegen Bluse anpatzen, außer Haus essen bedeutet für mich gezielt (unfallfrei) aus der Speisekarte auswählen. Daheim kümmert es mich wenig.
    Es grüßt eine hoffentlich normale Durchschnittsfrau
    Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ivanka ist die tochter. und sehr erfolgreich. eben perfekt.
      und ich bin immer auch im ironiemodus.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Ich stelle es mir ganz furchtbar vor mit dem Donald ein Bett zu teilen *schauder* Nein ... nicht mal für ganz viel Geld *brrr*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ivanka ist die tochter. alles irgendwie kunstfiguren.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  6. Äh - Ivanka ist glaube ich die Tochter des Monsters. Und mit der möchte ich in hundert Menschenaltern nicht tauschen, lieber die verpatzte Bluse und der unpassend entwichene Furz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, tochter. nein, tauschen möchte ich auch nicht. die anstrengung immer die fassade zu wahren.
      lg

      Löschen
  7. ach irgendwas ist immer
    seit einige frauen deren leben ich seinerzeit bewunderte bereits tot sind finde ich mein leben vollgekleckert und unköniglich ganz gut
    ich denke sie werden sich ordentlich dehydrieren und nix essen vor anlässen
    und immer die contenance wahren
    wie langweilig
    was ein schönes fenster
    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der perfekte schein ist anstrengend, mühsam und lustfern.
      alles liebe zu dir

      Löschen