Samstag, 3. April 2010

WANDERN

Die Klostermauer von Stift Geras.
Sieht doch chinesisch aus?
Meinen ersten Storch klappern gehört und auch fliegen gesehen.
Jedes Jahr bin ich aufgeregt.
Leider hatte er keinen Fototermin frei.
Klöster sind oft Orte mit einer besonderer Schwingung.
Mich ergreift hier eine völlige Ruhe und Gelassenheit.
Die Atmosphäre in Geras ist fröhlich und leicht.


Das Wandern ist des Müllers Lust .........
Ich war nochmals im Thayatal, weil ich es so schön finde,
und habe eine Wanderung an der Thaya gemacht.
2,5 Stunden sollte der Rundweg dauern,
3,5 Stunden hab ich dann gebraucht
-traue niemals Zeitangaben.
Das war am Rückweg.
Schnurgerade Schotterstraße - der Fluß liegt tief eingeschnitten unterhalb dieser Hochfläche.
Das Thayatal hat gerade mein Herz erobert,
ich werde da heuer noch einige Male hinmüssen.

Kommentare:

  1. Wunderbar - ich kann verstehen, dass du die Gegend ins Herz geschlossen hast.

    Frohe Ostersamstaggrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. es schaut noch etwas karg aus- aber gerade darin liegt ein reichtum- wie im schweigen!
    gute zeiten, gestaltet nach deinen wünschen-
    Sonia

    AntwortenLöschen
  3. endlos wege, die doch ans Ziel führen. ich verstehe dass du wiederkommen musst.
    ein schönes Osterfest. Elfi

    AntwortenLöschen
  4. brigitte, sonia und elfi:
    schöne ostertage wünsche ich euch.
    an der thaya ist es eigentlich viel hübscher, aber ich habe erst am endlosen rückweg, auf der staubstraße zu fotografieren begonnen. dort wo es schöner war, hab ich genossen und die kamera im rucksack gelassen. ich streue asche auf mein haupt.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. das sieht großartig aus
    schon ein wenig wie hier
    allerfeinste wandergegend

    AntwortenLöschen
  6. birgit:
    ja, es ist fein dort. schöne wege am malerischen flusslauf, keine großen steigungen.
    liebe ostergrüße

    AntwortenLöschen
  7. Das muss aber schön gewesen sein, ich finde auch es gibt Orte, da wird es still in einem, das ist kraftvoll und heilend.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. marie:
    ja, es ist wunderbar, wenn alles so friedlich ist, innen und außen.
    lg

    AntwortenLöschen
  9. In Stift Geras war ich einmal zu einem Hinterglas Malkurs.
    Sehr schöne, ruhige Gegend, richtig gut zur inneren Einkehr.
    Lg.H

    AntwortenLöschen
  10. helga:
    ich glaube kurse gibt es keine mehr. schade drum.
    lg

    AntwortenLöschen