Mittwoch, 14. April 2010

STIMMUNGSWECHSEL

Ziemlich lustlos bin ich durch die Stadt geschlichen,
nachdem ich 3 Stunden beim Autofahrerklub meiner Wahl wartete,
mir der Techniker dann erklärte
an der Elektronik (schon wieder!) könne er nichts machen
aber ich würde sicher wieder heimkommen.
Wozu sind die ganzen Warnlamperln im Auto da,
nur um Zeit und Nerven zu stehlen?
Inzwischen hatten die Geschäfte alle geschlossen,
kalt war es,
meine Laune im unteren Bereich des Möglichkeitslevels.
Überraschend treffe ich eine Bekannte,
befinde mich in einer wunderlichen Wohnung -
historische Räume in denen jahrhundertelang gelebt wurde,
Katzen die auf Touristen starren,
Gemälde und Totenmasken an den Wänden -
Räume außerhalb von Zeit und Vorstellung,
erfahre wichtige Neuigkeiten
und schon hat sich die Welt wieder in rosarotes Zukunftshoffnungsstrahlen verwandelt.
Überraschung geschieht oft - was bin ich nur für eine kleinmütige Ungeduldigwunderwartende?

Kommentare:

  1. aus der warnlampenlaune heraus katapultiert in geschichtsträchtige romantikstuben?
    welch schönere zufallsfügung könnte es geben!
    gruß von sonia

    AntwortenLöschen
  2. Welch wunderbare Zeitreise!

    Ja, bei den Autos wird's immer schlimmer. Und bei etlichen andren Dingen ...

    So, ich geh jetzt auf ... Fotoshooting, zu sehen ab 16.4. bei EVIE und bei mir

    und auf Geschichte - fertig - schreiben
    ab Sa, 17.4. bei DONNA und bei mir ;)

    AntwortenLöschen
  3. sonia:
    so spielt das leben. es bremst dich für stunden aus, damit du letztendlich ganz woanders als geplant landest.
    liebe grüße aus dem dauerregen

    eva:
    viel spaß bei deinen projekten.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Warst Du nei ir in der Wohnung? Ich kann mich nicht eriner Dich gesehen zu haben. Es stimmt alles genauso wie Du schreibst nur ist meine history nicht älter als 20Jahre alt und Katzen starren Dich auch nicht an in meiner Wohnung. Also warst Du doch woanders.
    Nächstes Mal herzlich willkommen bei mir. Lg.igu

    AntwortenLöschen
  5. helga:
    danke für die liebe einladung. nein, es war nicht deine wohnung, wohnung ist im ersten bezirk. und du hast doch sicher keine totenmasken an den wänden!
    einen schönen tag, trotz kälte!
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe tatsächlich einige bis viele Totenmasken hängen, aber nicht Abgüsse von toten Gesichtern sondern diese Papiermascheemasken aus Mexiko.
    Es hängen auch Kopien einiger Ton Penis Abdrücke aus dem Museum aus Dan Jose/Costa Rica bei mir. etc. Wundere Dich nicht wenn Du kommst.
    So ungefähr wie auf Bild 138
    http://www.liveauctioneers.com/catalog/18654/page4
    Lg.igu

    AntwortenLöschen
  7. helga:
    das klingt ja richtig spannend, du machst mich neugierig.
    lg

    AntwortenLöschen