Freitag, 26. Februar 2010

WINTERBILD

Keiner mag die Schneebilder mehr sehen.
Aber bei mir ist von der weißen Pracht noch jede Menge vorhanden.
Wenn es auch recht rasch taut.
Föhnstimmung und die Dorfkapelle.

Kommentare:

  1. Traumhaft! Der Frühling kann noch etwas warten bei solchen Anblicken.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. brigitte:
    ja, auch winterstimmungen sind hübsch.
    liebe grüsse ins wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, so lässt sich frau Winter ja noch gefallen, da ist er sogar schön und ästhetisch. Aber hier ist genau "Zwischenwetter" - nicht das eine und nicht das andere. Ich hoffe, der Frühling gewinnt.
    Liebe Grüße von Clara

    AntwortenLöschen
  4. doch, doch, ich schaue immer noch gern schneebilder! und dieses hier hat ein tolles motiv im fantastischen licht, eine ganz besondere aufnahme. liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  5. man sollte solche bilder wie ein tuch über die landschaft ausbreiten können, wenn im sommer alles flirrt vor hitze und trockenheit und staub ... lgkri

    AntwortenLöschen
  6. oh ich liebe diese bilder solang sie nicht mehr vor meinem fenster sind
    wobei das stimmt so gar nicht
    wenn es jetzt wieder schneit aber dann fein wegtaut
    freut mich der anblick
    es ist auch weniger der schnee als das eis was ich nicht mag
    im schnee kann ich gut laufen

    AntwortenLöschen
  7. himmelhoch:
    ja, das zwischenwetter, wenn der schnee weg ist, alles so schwarzgraubraun aussieht, das mag ich auch nicht.
    lg

    ina:
    bei uns hat es viel getaut, aber für schneebilder reicht es noch.
    lg
    ingrid

    kri:
    das betörende an der weißen landschaft ist das klare, saubere. das unberührte.
    eben ganz anders als sommer.
    lg

    birigt:
    fein, dass du die bilder noch sehen magst. ich mag schon gar nimmer fotografieren, aber sonst gibts bei mir nix.
    lg

    AntwortenLöschen