Mittwoch, 10. Februar 2010

KÄLTE

Sehr kalt ist es bei uns,
wenn es nicht schneit,
dann ist Hochnebel.
Winterwetter vom Unfeinen
und das seit Wochen.
Ich war am Schibergerl
habe mir alles weggefroren,
am meisten das Gesicht.
Unterwegs habe ich vom Auto aus etliche Tiere gesehen,
leider gibts keine Fotos.
Ein dickes schwarzes Schwein im Schnee.
Einen einsamen Fuchs, der über die Wiese spazierte.
Einen Reiher im Flug
und Kormorane am Flussufer.
Ich freue mich,
wenn ich viele Tiere sehe,
das entschädigt für einiges.
Sogar ein wenig für das Klirrkaltwetter.
Daheim gabs Ingwertee und Erkältungsbad.

Kommentare:

  1. hier ist es auch so kalt
    gefühlt noch kälter
    an der arbeit gereizte stimmung
    wird zeit dass draussen die vögel zwitschern und alle wieder rauskönnen
    ingwertee ist das beste zur zeit
    wünsch dir einen guten tag
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  2. hallo birgit:
    du bist ja auch eine frühaufsteherin.
    bei uns ist klirrkälte und richtig viel schnee ist angesagt.
    trotzdem einen schönen tag für dich mit vielen erfreulichen erlebnissen.
    lg ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Es ist leider noch mehr Kälte angesagt...
    Aber die Schilderung der Tiere zeigt, dass jede Unbill auch ihr Gutes hat. Danke fürs Mitnehmen.

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Schön beschreibst du das, ich kann mich erinnern, solche Tage in Deutschland erlebt zu haben, wo die Tiere offensichtlich werden, ich fand das immer sehr mystische Momente.

    AntwortenLöschen
  5. brigitte:
    gerade fängt es wieder zu schneien an, es ist bitter kalt. und das wird so bleiben.
    lg

    marie:
    manchmal sehe ich tagelang keine speziellen tiere und dann häuft sich der anblick. ein fuchs auf der wiese ist selten. kormorane wollte ich auch schon lange sehen, gestern waren sie mir gewogen.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Puh diese Kälte, wenn erst draussen alles einfriert und dann drinnen beim "auftauen" so unangenehm kribbelt ..

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. brigitte:
    ja, ewig kalt ist es heuer. und kein ende in sicht.
    lg auf die insel

    AntwortenLöschen