Donnerstag, 4. Februar 2010

WASSERFALL

Beim Wasserfall war ich nochmals.
Wasser ist weiblich.
Sanfte Formen verschwenderisch
kurzzeitig
gerundet
Wasser
in Eis erstarrt
bizarr
geheimnisvoll
Kleine Grotten
Höhlen
Vorhänge aus Zapfen
bläulich schimmernd
vergängliche Wunderwelt im Kleinen

Kommentare:

  1. Guten Morgen,liebe Ingrid,
    Wow,was für eine schöne Eiszauberwelt!Da denk ich an Feen und
    Fabelwesen.
    Wo ist dieser verwunschene Wasserfall?
    Gepostet 5:24 steht da. Wenn das stimmt,bist du eine ganz frühe Frühaufsteherin.
    Hab' einen schönen Tag!
    Stela

    AntwortenLöschen
  2. Da sieht man es wieder eindrücklich: Der Winter ist ein harter Kerl - und wenn ihm das Wasser gefällig ist...

    ...entstehen solch eindrückliche Bilder.

    Liebe Grüsse in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. eiszeit. faszinierende bilder sind dir da gelungen. ich schau sie an und beginn zu frieren. da muss ganz schnell noch eine tasse heißer tee her :))

    slg rena

    AntwortenLöschen
  4. stela: wasserfall ist im schlosspark drüber der grenze. ich steh schlaflos oft früh auf. mag nicht im bett herumkugeln, wenn ich munter bin.
    dir auch einen schönen resttag!

    brigitte:
    bei mir ist der winter ausdauernd. aber heute scheint zur abwechslung auch die sonne.
    liebe grüsse zu dir!


    rena:
    ja, bei dem wasserfall ist es kälter, als sonst in dem schlosspark. ein eisiger hauch.
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Bilder, liebe Ingrid!

    Bei uns fängt es jetzt auch an zu tauen. Da wird es erst mal solche Bilder nicht mehr geben. Aber es ist ja erst Januar......
    Liebe grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. so schön
    da geht richtig das herz auf
    heute taut es auch hier
    es ist schon ungerecht wie ich die winterwonderworld verfluche die ich vor weihnachten so heiss ersehnt habe
    diese kehrwoche ist aber auch wieder hart
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind echt schön, auch wenn sie bisschen sehr kalt aussehen

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. rosi:
    bei mir dauert der winter noch 2 monate - und es ist schon februar. der glücklichen schlägt keine stunde!
    lg

    birgit:
    mit wächst die schaufel auch schon am arm an. auf den schnee freue ich mich seit den harten wintern der letzten jahre gar nimmer. ich würde auch grüne winter nehmen.
    lg

    brigitte:
    gestern bin ich sogar in der sonne gesessen. wenn die scheint, ist es schon recht angenehm. natürlich dick angezogen.
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Verwunschene Bilder!

    Und hier: schon wieder weg, der Schnee. Gestern sangen die Vögel erstmals: Frühling!

    Ich bin ehrlich gespannt, ob es noch einmal schneien wird bei uns.

    Die Schwielen vom Schippen, die hab' ich freilich noch!

    AntwortenLöschen
  10. kvinna:
    die vögel singen hier auch, trotz schnee und eis.

    AntwortenLöschen
  11. Aber singen sie "Frühling!" oder singen sie: "So kalt, so wenig Futter, brr!" ??

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Fotos einer zauberhaften Eiswelt. Es ist schon erstaunlich, mit welchem Ideenreichtum der Winter uns immer wieder überrascht.
    Aber nun ist es auch langsam genug. Er dauert schon zu lange.

    Liebe Grüße zum Wochenende,
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
  13. anna-lena:
    schön, dass du hier bist. die eisformen sind so vielfältig. ich mag langsam auch keine winterbilder mehr - aber bei mir ist ringsum alles weiß. keine chance für etwas anderes.
    liebe grüße ins wochenende

    AntwortenLöschen