Mittwoch, 24. Dezember 2008

KRAFTPLATZ

Die Vorbereitungen sind getroffen,
die Kerzen brennen,
die Gäste können kommen.
Besonders viel Spaß hatten bis jetzt meine Katzen -
ungewohntes Tischtuch mit Fransen,
Bindfäden anscheinend eigens für sie -
ich hatte viel zum Lachen.
Aber eigentlich wollte ich von gestern erzählen.
Eine kleine romanische Kapelle
mit Fresken der vier Evangelisten -
alles unbenutzt, ziemlich desolat
einer meiner verborgenen Kraftplätze.
Ein großer Altarstein,
dort davor ist die Energie besonders stark.
Durchströmt jede Zelle.
Lange war ich gestern dort
hab mir Weihnachtsfrieden und Freude geholt.
Und Ruhe und Ausgeglichenheit.
Ein heiliger Platz,
der heil macht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten