Sonntag, 9. Dezember 2012

GRADO

 
 
Ein kurzer Hupfer nach Grado.
Jede Menge Bilder vom Meer habe ich mitgebracht.
Lange Strandspaziergänge unternommen.
Ungewöhnlich kalt war es,
nach meiner Abfahrt hat es zu schneien begonnen.





Die Basilika von Aquileia.
750 m2 Fussboden - das größte frühchristliche Mosaik der westlichen Welt.

 
 
Fast genauso sensationell ist die Pasticceria Mosaico daneben.
Selbstgemachtes Trüffelkonfekt.
Ich musste immer eine Tasse Schokolade trinken.
Zum Niederknien gut.
Und der hausgemachte Panettone wurde zuhauf weggeschleppt.
 Einer auch von mir.

In der Altstadt von Grado


Kommentare:

  1. Märchenhaft schön!! und hast du den Panettone schon angeknabbert?
    Solltest du einen Sonnenstrahlenübersättigung haben, kannst du hemmungslos welche zu uns runter senden!
    Wünsche dir einen gemütlichen 2. Adventssonntag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. panettone ist ein geschenk. ich hoffe, ich kriege ein stück davon ab.
    sonne: schau ma mal, jetzt hat es bei mir einmal -9 grad.
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Grado, Meer und heisse Schokolade - das ist sicher eine unwiderstehliche Mischung.
    Danke für die feinen Bilder zum Sonntagmorgenkaffee!

    Dir einen schönen, wenn auch eiskalten Adventstag!
    Brigitte II.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit schön heute - ich weiß noch nicht was die sonne meint. heiße schokolade - trinke ich normalerweise nie - sollte ich vielleicht ins winterprogramm aufnehmen. war ganz köstlich bei dem konditor. wahrscheinlich selbstgemacht, wie alles dort.
      habs fein heute.
      liebgrüße

      Löschen
  4. Herumtreiberin! *g*
    Aber recht hast du - wann, wenn nicht jetzt. Und außerdem hast du mich daran erinnert, dass ich noch Trinkschokolade vom Zotter im Küchenkastl habe....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. trinkschokolade vom zotter - gute idee, muss ich auch besorgen. die haben die schokolade dort mit wasser gemacht (ich mag ja eher keine milch), was wirklich köstlich geschmeckt hat. stark, leicht bitter und kräftig.
      lg in den sonntag

      Löschen
  5. Ach, da war ich auch schon - umso mehr freue ich mich über Deine Bilder!

    Danke!

    Lasse es Dir gut gehen - herzlichst Luitgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war das erste mal dort. war nett. ich glaube, im frühjahr muss ich nochmals hin. alles nachholen, was ich versäumt habe.
      lg zu dir

      Löschen
  6. Gestern noch dachte, wo ist sie den wieder! Deine Bilder erklären alles.
    Sieht so friedvoll und warm aus - beim Wasser.
    Eine schöne Zeit für dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ein bisserl warm war es schon. aber eigentlich viel zu kalt. und dass es unten schneit, kommt auch nicht jedes jahr vor.
      lg in deinen sonntag

      Löschen
  7. Danke für die Eindrücke und Bilder aus Grado und Umgebung; wunderschön!
    War eine gute Idee, der "Hupfer" dorthin, nicht wahr?

    ..ja, und derzeit liegt Schnee in Grado..


    LG Elena

    AntwortenLöschen
  8. meer und schneegebirge - wunderschön!
    liebste grüß
    ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die berge sehen auf dem foto näher aus, als sie in wirklichkeit sind.
      trotzdem schön.
      liebgrüß in die stadt

      Löschen
  9. ingrid und keine antworten auf die kommentare? was ist da los? da hätt ich mir aber gleich denken können, dass du wieder unterwegs bist...
    und dann kommst du mit dieser tollen foto - und erlebnisausbeute zurück!
    das erste bild ist ja ein wahnsinn! so nah hat der föhn wohl die berge herbeigezoomt.
    auch wenns a bisserl kalt war - das meer um diese jahreszeit ist so schön ruhig, ein genuss, finde ich. beneid ;-)
    liebe grüße vom kalten see
    karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwann im november hab ich geschrieben, dass ich ab und an im blog ein paar tage pause mache.
      ja, war schön und ich werde das demnäxt wiederholen, weil ich viel nicht gesehen habe, war alles zu schnell und dann möchte ich langsamer und genauer und mit reiseführer etc. und manche dinge muss man unbedingt öfter ausprobieren, z.b. die pasticceria. da bin ich noch lange nicht durch. nicht einmal bei den trinkschokoladen.
      lg an den see

      Löschen
    2. ...hab ich registriert...muss mich aber erst umgewöhnen ;-)

      Löschen