Dienstag, 14. Februar 2012

STADTSPLITTER

Auslagen beim Demel in Wien.
Einen bezaubernden Film habe ich gesehen:
The Artist.
Die Geschichte ist irgendwie emanzipatorisch:
Der Märchenprinz am weißen Pferd ist eine Prinzessin mit Chauffeur, die den alternden Stummfilmstar vorm Untergang bewahrt.
Beste Kinounterhaltung.
In einem Kaffeehaus habe ich zum Valentinstag Blumen geschenkt gekriegt und sie vergessen, zur Freude der nächsten Besucher.
Einen mehrstöckigen, relativ neuen Gourmettempel habe ich aufgesucht - auf der Suche nach Frischgekochtem, das war aber aus Platzmangel nix, umweht von hunderte Euro schweren Parfumdüften bin ich hungrig durchs Überangebot gewandert.
Kalt war es in der großen Stadt, auch die Fiakerpferde hatten Ohrschützer und Kältedecken.
Weil mir die Trafik keine Fahrscheine mehr verkauft und ich keine Automaten finde, nehmen mich die Autobusfahrer gratis mit. Passiert mir schon zum 2.x, ganz wohl ist mir aber nicht dabei.
Manchmal amüsiert mich die Stadt, diese vielen kleinen, unbedeutenden, überraschenden Minutenkontakte, teils sperrig, teils nett.

Kommentare:

  1. Schön, deine Wien-Splitter und die hübschen Bilder. Es gibt so viel zu sehen im Gewusel einer Grossstadt, aber draussen ist es bei diesen Temperaturen nur bedingt lustig.
    Jetzt kannst du ein wenig von den Eindrücken zehren. Und die Blumen - was solls! Ich verweigere mich sowieso dem Valentinskonsumdenken.
    Aber verbale Blumen kriegst du von mir: Such dir was Schönes aus! ;-)
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Demel's Schaufenster finde ich ja sowas von bezaubernd... auch wenn es keine Gummiköpfe sind ; )
    Zum Valentinstag gibt es hier dieses Jahr Sterne... Schneesterne... aber keine üppigen Bouquette wie bei euch!
    Wünsche dir einen feinen Tag....
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. brigitte:
    danke für den bunten strauß.
    und mit dem zehren hab ichs nicht so, vorbei ist vorbei. aber es kommt ja immer was neues und wenn es nur der näxte schnee ist.
    lg in deinen dienstag

    AntwortenLöschen
  4. smilla:
    das krapfentheater finde ich auch nett.
    es passt genau zu deinen gummiköpfen!
    hab einen schönen valentinstag!
    lg durch den winter

    AntwortenLöschen
  5. Es gefällt mir sehr, wie du deine Wien-Besuche beschreibst :-))
    wenn ich beim Automaten Fahrscheine kaufen muss, helfen mir die Kinder, weil ich die Warteschlange blockiere :-))
    LG

    AntwortenLöschen
  6. wienermädel:
    das mit den fahrscheinen ist mir jetzt schon peinlich, die busfahrer haben keine für pensionisten, deswegen fahre ich gratis. aber jetzt kaufe ich mal viele.
    lg aus dem schlechtwetter

    AntwortenLöschen