Samstag, 27. März 2010

VOLL DANEBEN

Es gibt Tage,
da bin ich so voll daneben,
stehe nicht mal mehr neben mir,
sondern bewege mich in einem anderen Raum,
da bringe ich es zustande,
nicht einmal in eine Autowaschstraße einfahren zu können.
Später bin ich in der Blockheide am Stein gelegen,
die ganze Kälte des Winters war in ihm gespeichert.
Von einer Sonne gewärmt,
die keine Jahreszeiten kennt,
das Klopfen des Spechts und unzähliger Vögel ringsum.

Kommentare:

  1. Ja, es ist schön so in der Natur mal alles loszulassen, auch jeglich erdrückenden Gedanken....
    Ich bin so gerne im Wald. Die Wesen und die Energie dort ist tröstend, klärend für mich und gibt mir neue Kraft.
    Liebe Grüße
    und noch ein schöne Wochenende wünsche ich Dir liebe Ingrid
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. hallo rosi,
    ja, im wald ist es schön. hab du auch ein schönes wochenende. bei uns ist das ganz warme wetter vorbei, jetzt ist es wechselhaft.
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ingrid, ja, das kenn ich auch ;)

    Blockheide, wunderbar ist die!

    Schön, daß Du so nahe hast!

    AntwortenLöschen
  4. Steine erden, sie beruhigen - ich hoffe sie konnten dich wieder zurückbringen - auf den Boden.
    lg Elfi

    AntwortenLöschen
  5. eva:
    ja, es ist schön dort. die riesigen findlinge.
    lg

    elfi:
    die steine haben mir gut getan. so schön ist es dort.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Bald werd ich auch auf die Blockheide kommen und Steinkraft tanken!!!
    Ich hab festgestellt,dass ich viel Zeit des Tages in Trance-in Gedanken
    herumlaufe-und mir dabei immer die besten handfesten und praktischen Einfälle gekommen sind.
    Wichtig ist für mich nur,dass ich
    das "Trancedasein" nicht auch noch kultiviere, sondern mich für gewisse Tätigkeiten ganz bewußt kontrolliere-zusammen reiße-wie das bei uns heißt,dann geht es schon.Früher habe ich z.B.ständig was verlegt,verloren oder vergessen -das ist durch meine neue Technik der partiellen Kontrolle wesentlich besser geworden.
    ich wünsch dir ein nettes Rest-wochenende!
    Stela

    AntwortenLöschen
  7. stela:
    bei mir ist das keine trance. das ist irgendwie ein nebenmirstehen. und um mich herum ereignet es sich und ich reagiere kaum.
    lg

    AntwortenLöschen