Montag, 10. Dezember 2018

DOCH NOCH PASSAU





Nachdem ich bereits in Linz war,
bin ich dann am letzten Gültigkeitstag meiner Bahnkarte doch noch nach Passau gefahren.
Regen auch da.
Das Museum, das ich sehen wollte,
war schnell abgearbeitet
und nochmals an 15000 Gläsern vorbeizugehen,
dazu fehlte die Kraft.
Denn das wunderbare Glasmuseum in der Stadt möchte ich wieder besuchen.
Ein andermal.
Der Weihnachtsmarkt war eine Spur besser als der Linzer.
Maroni und ein Punsch mussten es für mich sein.
Fürs Aufwärmen.
Kalt war mir in der Nässe.
Ein Christkindlmarkt riecht nach Bratwurst, Glühwein, heißem schlechten Fett, synthetischen Räuchereien
und Zuckerwatte.
Billig und ungesund.
Irgendwie ist heute alles billig und Massenproduktion.
Kostet dafür genug Geld.
Billig heisst nicht preiswert.
Das fast Beste an dem Tag war das Zugfahren.
Die ICE Züge sind pfeilschnell und bequem.
Und leise.
Im Auto beim Heimfahren durch die Nacht ist ein Stern vom Himmel gefallen.
Das war das Alllerallerschönste an dem Tag.
Ein Wunsch, der sich nicht erfüllen kann,
fällt mir  gleich dazu ein.



Kommentare:

  1. Immerhin kannst du mitreden, wenn es um Christkindelmärkte geht. Ich war heuer noch an keinem, was jetzt nicht wirklich ein Manko zu sein scheint. Aber eine Sternschnuppe habe ich auch noch nicht gesehen und das wiegt schon schwerer...
    Dir einen guten Wochenbeginn und herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich habe ich null interesse an christkindlmärkten. aber wenn mich der weg durchführt, madhe ich mir meine gedanken. und eigentlich sind sie kaum zu vermeiden. so viele wie es gibt. diese woche werde ich in wien sein und wien ist ja jetzt ein einziges punschstandl.
      herzlich in deinen morgen

      Löschen
  2. Ich hab es heuer einmal wieder auf einen Christkindlmarkt geschafft, gestern in Retz, das war eigentlich recht nett. Vor allem die Standeln im tiefen Retzer Keller, da ist schon das Ambiente allein sehenswert. In Wien meide ich die Märkte, gefallen mir gar nicht mehr. Hier geht gerade die Sonne auf, bei dir hoffentlich auch. Schönen Tag und lg Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die märkte am land sind oft hübsch und stimmungsvoll. retz kann ich mir schön vorstellen. leider habe ich kein schönwetter verdient. hier ist es ziemlich grauslich. dunkel und windig.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Herzig geschrieben. Diese weiße Kirche sieht prächtig schön aus!
    Ich war mal in Wasserburg, da sah es am Ufer sehr ähnlich aus.
    Auf Weihnachtsmärkte gehe ich nur noch versehentlich. Also wenn ich irgendwohin will und da drüber gehen muss.
    Das mit dem Runterfallstern ist extrem klasse. Dein Wunsch war aber nicht: zurück in den Mutterleib, oder (fiel mir aber trotzdem gleich ein. Könnte also meiner sein. Aber NEIN!)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein. niemals zurück in die gebärmutter. eng und dunkel.
      liebe grüße

      Löschen
  4. ich geh los bis ans ende der welt,
    bis ans ende der zeit,
    bis es sternschnuppen schneit.
    jeder wunsch in der welt
    meine gefühle erhellt!
    möge unser herzenslied
    bringen und leiten zum fried`´
    der freude geweiht
    ist bald diese zeit.
    die erde zum klingen
    und das universum zum schwingen
    bringen mit singen,......

    ziemlichbestewunschpunschherzerfüllungswünsche
    hibisca

    AntwortenLöschen