Montag, 26. Februar 2018

VOM ESSEN


Das mit dem Fleisch weglassen geht recht gut.
Obwohl ich mir jetzt, wie es mir mit Magen und Galle ganz schlecht gegangen ist,
zweimal ein Biohendl gebraten habe.
Aber Hühner sind ja kein richtiges Fleisch.
Ein Problem habe ich sowieso -
ich mag kein Gemüse.
Paradeiser gehen, eventuell Paprika.
Ab und an Sauer- oder Rotkraut.
Und dann ist es schon fast vorbei.
Salat.
Ausserdem ist das Supermarktangebot hier nicht verlockend.
Manchmal kaufe ich mir etwas Gesundes,
das landet dann entweder am Komposthaufen oder
ich esse es unmotiviert.
Heute Zuckererbsen.
Die traditionelle österreichische Küche ist nicht sehr gemüselastig.
Anscheinend habe ich das im Blut.
----
Jeden Tag stapfe ich des Morgens im Nachtgwand und barfuß durch den Schnee zum Vogelbaum
und bringe den Federbällchen frisches Futter.
Bei -15 Grad eine sportliche Leistung.
 
 

Kommentare:

  1. Respekt! Und gut für die Durchblutung allemal. Hier hat es nur minus zwei. Schon mal Süßkartoffeln probiert? Laut Ausruf einer jungen Frau in der Gemüseabteilung vom Aldi sind das ja "die Kartoffeln für Veganer!" Komm' gut in Deine Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit kartoffeln habe ich kein problem. süsskartoffel hatte ich vor 2 tagen in der hand und sie sprach nicht: iss mich.
      lg

      Löschen
  2. Abhärten mit Schneestapfen ist gut, fleisch- und fast gemüselos essen, ich weiss nicht.
    Man sagt ja oft, dass uns der Körper merken lässt, was uns fehlt. Aber ich glaube, auch das birgt Fehlerquellen. Also improvisieren wir...
    Dir eine erträgliche Woche. Danach soll die schlimmste Kälte vorbei sien!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim gemüse wird durch lagern und kochen sowieso das mehrere an vitaminen zerstört. und es schmeckt einfach nicht. noch nie.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  3. Finde ich interessant. Brathendl gut bei Magenbeschwerden, hätte eher das Gegenteil vermutet. Ich esse nach wie vor Fleisch, aber werde immer gemüselastiger. Es kommt wohl sehr aufs Rezept an, mein Lieblings-Kochbuch von Hugh Fearnley-Whittingsthall verhilft mir täglich zu Geschmacks-Glückserlebnissen. Schade, dass du dich nicht gürs Gemüse erwärmen kannst... Wasisst du denn dann im Moment? Jedenfalls bewundere ich deine Kneipp-Kur sehr! Schönen Tag und liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also gemüse schmeckt mir kaum. so toll kann es gar nicht zubereitet sein. ich esse kartoffel, haferflocken, reis, nudeln, diverse soßen, salat, viel obst, manchmal süssereien, etwas käse, butter, brot ...
      liebe grüße

      Löschen
  4. Du "stapfst" barfuß im Nachtgewand? Ich würde schneller rennen als ein olympischer Läufer, damit ich schnell wieder im Warmen wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist gar nicht kalt. und bis zum baum ist es nicht weit. so frisch aus dem bett ist das gut.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Na meine Hochachtung für deine Barfüsslereien!
    Ohne Gemüse würde ich meine Küche noch langweiliger finden.... bin momentan gerade auf dem Karottentrip...
    Mit herzlichen Grüssen und lass dir schmecken was dich gelüstet....
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. karotten sind ganz schwierig. gemüse und süßlich ist doppelt unessbar.
      liebe grüße in deinen nachmittag

      Löschen
  6. barfuß....nur nach der sauna....da spürt man die kälte nicht!

    gemüse ist ein lebenselexier für mich.
    fenchel,wurzelgemüse,rüben,rosenkohl,pak choi,
    chicoree,kürbis, kraut,kohl,avocado,karfiol,
    pastinaken,mangold,asiasalate,endivien,chinakohl,
    brokkoli,lauch,paprika,spinat,....

    auf spargel und bärlauch freu ich mich auch schon.

    sabbergrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
  7. Der Junior mag auch kaum Gemüse, isst aber Unmengen an Zwiebeln, wenn er für sich kocht. Ich denk mir, wenigstens etwas Pflanzliches... Seit kurzem wohnen wir nicht mehr zusammen und die zwiebelduftfreie Wohnung genieße ich am meisten ;-)

    Offenbar bist du durch deine tägliche "Kneippkur" im Nachtgewand abgehärtet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das supermarktangebot hier an gemüse ist gar nicht verlockend. aber ich habe gemüse noch nie gegessen. nur ist es mit fleischessen nicht so aufgefallen. ja. verkühlt bin ich selten.
      liebe grüße

      Löschen