Montag, 30. Oktober 2017

VOM WETTER

 
 
Kerzen habe ich angezündet,
nachdem ich die Sturmwarnung zur Kenntnis genommen habe.
Und in dieser Nacht werde ich auch Kerzen ins Schlafzimmer mitnehmen.
Ich bin ja bekennende Taschenlampennichtbesitzerin.
Wir können einfach nicht miteinander.
Es ist schrecklich, aber es ist so.
Ich war stolze Eigentümerin einer Stirnlampe,
dachte das sei die krönende Idee
und das Ding ist schon wieder kaputt.
Eigentlich hatte ich mich ja bereits von der Möglichkeit einer batteriebetriebenen Lichtquelle verabschiedet.
Wir sind nicht kompatibel.
Also: Sturm.
Das Haus übersteht alles.
Meterdicke Steinmauern fliegen nicht davon.
Bestenfalls ein Stück vom Dach.
So kann ich mich sicher und ruhig fühlen.
Trotzdem ist Starkwind unangenehm,
denn alle Räume sind nach Westen gewandt
und da wird es ziemlich laut und urgewaltig.
Aber eine Indianerin kennt keinen Schmerz.
 




Kommentare:

  1. Hoffentlich ist alles nun vorbei und du kannst wieder durchatmen und die Kerzen beiseite legen.
    Die schönen, ruhigen Bilder sind wohl ein Gegenmittel zum Sturm. Mögen sie besänftigend wirken.
    Hier hatten wir höchstens kleine Ausläufer, fast schon laue Brisen.
    Ich wünsche dir ruhige und entspannte letzte Oktobertage.
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ziemlich alles vorbei. dafür weiß angezuckert.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Ich hoffe, du hast den Sturm gut überstanden. Hier hat es auch ordentlich gewettert. Ich mag diese Herbststürme, solange sie es nicht übertreiben und noch alles ganz lassen.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, sturm mag ich nicht (mehr). aber man muss ohnedies nehmen, was kommt.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Von Samstag auf Sonntag war auch hier wieder der Strom weg. Nervig. Wenn ich keinen Morgenkaffee kriege, bin ich ungenießbar (und nein, ich kann hier keinen anderen Herd aufstellen als rechtlose Mieterin)
    Ich bin Taschenlampenbesitzerin, aber auch Taschenlampennichtfinderin, wenn sie gebraucht werden.
    Ausserdem hat der Hund Angst davor, also Kerzen wie bei dir!
    Eine schöne Woche dir ins Waldviertel!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. strom war bei mir nur kurz weg. tja, der winter ist im anrollen.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Vielleicht eine Dynamolampe? Lieber Gruß aus dem fünften Stock, wo es auch urgewaltig ist ...

    AntwortenLöschen
  5. ledlampen halten lange.
    oder solarlampen,die man tagsüber ins licht stellt.
    kerzen habe ich zwar auch,aber die muss man ja
    beaufsichtigen,wie kleine kinder.

    wir können froh sein,ohne schaden davongekommen zu sein.

    herbstgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, schadlos bestürmt. mein internetz und telefon gehen auch schon wieder. blitztelekom.
      liebe grüße

      Löschen