Dienstag, 10. Oktober 2017

GÄNSE


 Jetzt ist es bald so weit.
Die Gänse landen in der Pfanne.
Ich finde sie bezaubernd.
-----
Heute habe ich einen Fisch gebraten.
Wenn mich der aus toten Augen anschaut -
geht das eigentlich auch gar nicht.
Wahrscheinlich werde ich irgendwann beim Salat das Lebendige sehen.
Pilze gehen immer.
Die haben keine Augen.
Alles nicht so einfach.

 


Kommentare:

  1. Die Gänse sind so liebenswert und werden bei mir nicht in der Pfanne landen.
    Leider bin ich bei anderen Fleischlieferanten nicht so zimperlich...
    Alles nicht so einfach: stimmt!
    Herzlichen Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn man essen und gewissen zusammenbringt, steht man öfter vor der entscheidung.
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  2. wir hatten früher auch gänse.
    eine nach der anderen wurde der kopf abgehackt.
    die letzte gans legte einfach ihren kopf auf den boden,erzählte meine mutter.
    da wurde auch meine mutter mitfühlend......

    mit jedem tier kann man eine beziehung aufbauen.
    dann fühlt man mit jedem geschöpf.

    aber martini eilt herbei.
    masttier würde ich niemals essen.
    aber bei einer weidegans tut mir das tier auch leid.

    schönen nachmittag
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine geschichte ist ja herzerweichend. gänseopfer.
      liebe grüße

      Löschen